hallo hallo wer kann wirklich helfen ?
bei uns im betrieb herscht uneinigkeit
darüber ob durch unerlaubte wahlwerbung die chancengleichtheit beeinträchtigt wurde.
für eine wahlliste die vom WV ausgehängt wurde,wurde unerlaubt neben der eigenen wahlliste werbung daneben gehangen.es wurde keine absprache und info an und mit dem betriebsrat,dem wahlvorstand und dem arbeitgeber getroffen.für die andren wahllisten wurde keine wahlwerbung an diesem platz gemacht,weil der AG dieses vorher untersagt hatte.was passiert jetzt ??? Konsquenz ???