Guten morgen,


Ich habe einen Kollegen der wurde letztes Jahr befristet eingestellt .
Zuerst mit 30 Std. Zweiter vertrag 18 Stunden. Dritter Vertrag der im Oktober endet wieder mit 30 Stunden alle mit Sachgrund.

Da sich die Stunden verändert haben ist er ja fest angestellt durch diesen Fehler von seitens der Marktleitung.

Wie verhalten wir uns nun richtig, damit er bleiben kann.?
Was macht der Kollege?

Danke