Hallo zusammen,

wir haben jetzt ein prekäres Problem bei uns in der Firma.Die Toilettenbenutzung auf der Damentoilette lässt sehr zu wünschen übrig (ich selbst bin als BR-Vorsitzende auch betroffen).Jetzt ist die GF auf uns zugekommen um dieses Problem zusammen mit uns zu lösen.Vorschlag seitens der GF war, den Schlüssel einzubehalten und erst bei Nutzung herauszugeben.Dagegen spricht aber das Arbeitsstättengesetz.Jetzt suchen wir nach einer einvernehmlichen Lösung mit der GF .Habt ihr vielleicht eine Lösung parat??? Wir sind ca.50 Angestellte und über die Hälfte sind Frauen.Sämtliche schriftliche Aufforderungen sind leider auch fehlgeschlagen.Sicherlich soll der BR für die Mitarbeiter dasein, aber was zu viel ist, ist zu viel.