Was ist eine ordentliche Kündigung? Grundbegriffe der Kündigung einfach erklärt

Die ordentliche oder auch fristgemäße Kündigung ist die Erklärung des Arbeitgebers oder Arbeitnehmers, das Arbeitsverhältnis nach Ablauf einer bestimmten Kündigungsfrist beenden zu wollen.

Im Gegenteil zu einer außerordentlichen fristlosen Kündigung läuft das Arbeitsverhältnis dann also noch bis zur Beendigung der Kündigungsfrist. Die Kündigungsfristen sind entweder im Arbeitsvertrag geregelt, im Tarifvertrag oder jedenfalls im § 622 BGB, dort ist normiert, was für Kündigungsfristen man mindestens einzuhalten hat.

Sie hat, wie jede arbeitsrechtliche Kündigung, natürlich auch schriftlich zu erfolgen.