Was ist Bildungsurlaub? Wer hat Anspruch auf Bildungsurlaub?

Das kommt darauf an, in welchem Bundesland Sie arbeiten.

Tatsächlich besteht in 14 von 16 Bundesländern ein Anspruch auf Bildungsurlaub.

Nur Sachsen und Bayern haben, und ich will mal hoffnungsvoll formulieren, noch keinen Anspruch auf Bildungsurlaub in ihren Landesgesetzen geregelt. Millionen deutsche Arbeitnehmer nutzen übrigens diesen Anspruch nicht, möglicherweise weil Sie nicht davon wissen oder weil sie sich nicht trauen, beim Arbeitgeber nachzufragen, wann sie denn frei bekommen können dafür.

Meistens sind das so fünf Arbeitstage pro Jahr und die Kosten teilen sich dabei Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Der Arbeitnehmer dadurch, dass er die Seminargebühren bezahlen muss, da ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet zu, und der Arbeitgeber dadurch, dass er aber Lohn fortzahlen muss. Das ist so etwas, wie eine bezahlte Freistellung also in der Zeit. Und es profitieren ja auch beide vom Bildungsurlaub.

Der Arbeitnehmer dadurch, dass er im Puls der Zeit bleibt, dass er mit zunehmendem Alter trotzdem sein Wissen anreichert und der Arbeitgeber, dass ihm das Wissen des Arbeitnehmers zur Verfügung steht für die Arbeitsleistung.

Deswegen nutzen Sie Ihre Bildungsmöglichkeiten und beantragen auch Bildungsurlaub.