Wir arbeiten in unserer Firma auf Provisionsbasis.(Möbelhandel)
Sollte ein "Verkäuferfehler" auftreten und ein Teil vergessen werden zum bestellen. Ein Passleiste eine falsche Farbe haben. (weil versehentlich falsch bestellt). Wird dem Verkäufer die Provision zum Teil gekürzt oder auch ganz gestrichen.
Nun die Frage: Ist es rechtens, die Provision zu kürzen oder sogar komplett zu streichen?!