unser AG versucht immer wieder uns den BR zu untergraben, er gibt nichts zur Öffentlichkeitsarbeit preis, verweist uns immer auf die Schweigepflicht des BR, er aber nimmt jede Gelegenheit war unsere Kollegen in Form einer schriftlichen Mitarbeiterinformation über Aktuelles zu informieren. Als wir es ansprachen, kam promt die Antwort; er brauche dazu keinen BR!
Was können wir da gegenhalten und wie positionieren wir uns, denn die Kollegen finden es sogar teilweise toll.