Herzlich willkommen im W.A.F.-Forum für Betriebsräte

Urlaubsgewährung nur für bereits erbrachte Arbeitsmonate ?
Hallo zusammen,

ich arbeite in einem befristeten Arbeitsverhältnis bis zum 30.06.2017.

Im März wollte ich zweieinhalb Wochen Urlaub machen aber mein Arbeitgeber
hat dies abgeleht, da ich je bis zum März noch keine 12 Urlaubstage \"erarbeitet\" hätte.

Eine BR haben wir leider (noch) nicht - Wahl ist für April geplant.

Daher meine Fra ...
Erstellt am 21.02.2017 um 12:09 Uhr von BremerFisch
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach nur 38 Minuten
24x
angeklickt
Unwiderruflich freigestellte Kollegen wählbar ?
Guten Morgen,
wir haben die BR-Wahl eingeleitet und es steht eine grössere Restrukturierung im Unternehmen bevor, bei der viele KollegInnen vor dem Wahltermin unwiderruflich freigestellt werden sollen.
Als Wahlvorstand waren wir der Meinung, dass diese KollegInnen nicht auf der ...
Erstellt am 21.02.2017 um 11:37 Uhr von Rainman
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach nur 21 Minuten
31x
angeklickt
Kranker Mitarbeiter
Hallo zusammen,
wir haben einen Mitarbeiter der von unserer GS entlassen werden sollte. Wir haben natürlich der Entlassung widersprochen. Jetzt ist es aber so das der Mitarbeiter immer ständig krank ist und man mit den Fingern dran fühlen kann das er Schauspielt. Wir als BR und besonders als Kollege fühlen uns verschaukelt da er es auch nicht ein sieht sein Verhalten zu ändern.
Gibt es irgend etwas Paragraf mässiges was man dagegen tun kann?
Ist zwar nicht einfach man sollte ...
Erstellt am 21.02.2017 um 10:39 Uhr von trashbox
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
Erste Antwort nach nur 12 Minuten
91x
angeklickt
Noch mal Gehaltsabrechnung per Mail
Hallo, ich hatte vor ein paar Tagen gefragt, wie wir uns verhalten sollen, weil unser Arbeitgeber die Gehaltsabrechnungen jetzt per Mail versenden will. Inzwischen habe ich rausbekommen, wie das Programm heißt: Sage HR Dokumenten-Versandarchiv. Kennt das jemand? Vielen Dank!
Erstellt am 21.02.2017 um 10:12 Uhr von tantefrieda
Beitrag anzeigen oder antworten
noch keine Antwort 19x
angeklickt
Urlaubsregelung
Hallo. Wir sind eine Jugendhilfeeinrichtung. Bei Supervision und Team ist Anwesenheitpflicht. Muss zu diesem Zeitpunkt Urlaub genommen. Manche Kolleginnen haben auch schon ihre Stunden voll und würden dann Überstunden anhäufen.
Erstellt am 21.02.2017 um 09:50 Uhr von NKramlinger
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach nur 17 Minuten
44x
angeklickt
Falsches Urlaubsgeld-Verjährungsfrist
Bei uns wurde das Urlaubsgeld und die Urlaubsbezahlung fasch gerechnet. Bei der Brerechnung wurde vergessen , dass die Schichtzuschläge mit eingerechnet gehören.wie sind hier die Verjährungsfristen?Im Manteltarifvertrag stehen nur 2 Monate. Ist mir sehr wenig!
Erstellt am 21.02.2017 um 06:10 Uhr von judyjo
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
Erste Antwort nach 1 Stunde, 55 Minuten
99x
angeklickt
Einstellung Extern Intern
Hallo,

der AG möchte einen Meister einstellen weil einer zuvor gegangen ist, soweit so gut. Bewerbungen haben wir eingesehen , da drunter auch 2 interne Bewerber wobei einer sehr gut passen würde. Nun auf einmal sucht der AG einen 2ten Meister es ist wohl bedarf da. Können wir vom BR sagen das wir nur interne Bewerber zulassen werden? Mit dem Hintergrund das wir im letzten Quartal mit der Arbeit so weit runter gehen das dann ca. 11 Feste zu viel sind . GmbH mit ca. 150 Feste un ...
Erstellt am 21.02.2017 um 04:32 Uhr von kyosho
Beitrag anzeigen oder antworten
12 Antworten
Erste Antwort nach 3 Stunden, 48 Minuten
137x
angeklickt
Nach § 125 zusatz Urlaub bei Fünffach Kontischicht 6Tg. Woche
Hallo zusamen,
Es heißt ja fünf Tage Woche = 5 Tage zusatz Urlaub
sechs Tage \"\" = 6 Tage \" \" \" \"
ich Arbeite seit zwie Jahren 6 Tagewoche in fünffach Kontischichtsystem Vorwärts-Rollend 2xFrühschicht ;- 2x Spätschicht ;- 2x Nachtschicht 4Tage frei und 9mal im Jahr muß eine Einholschicht gemacht werden. Nach nach dem Besuch SbV I h ...
Erstellt am 20.02.2017 um 23:22 Uhr von Raffael
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
Erste Antwort nach 8 Stunden, 1 Minuten
76x
angeklickt
Zustimmungsersetzungsverfahren Zur Schulung
Guten Morgen,

kann der BR verlangen, dass der AG ihm mitteilt, wenn das Zustimmungsersetzungsverfahren eingeleitet wurde? Ich habe leider nicht herausgefunden, ob der BR irgendein Recht dazuhat, informiert zu werden....
In einer Mail an die GL habe ich zwar darauf hingewiesen, dass wir gerne Kenntnis davon hätten, doch bisher (knapp zwei Wochen her) habe ich nichts gehört....

Ich hoffe, es ist verständlich ....

Schöne Grüße,
Sissi
Erstellt am 20.02.2017 um 10:51 Uhr von Sissi
Beitrag anzeigen oder antworten
13 Antworten
Erste Antwort nach nur 24 Minuten
276x
angeklickt
Sonderurlaub bei GDB von mehr als 50 Zur Schulung
Hallo,
es gibt bei uns in der Firma einige MA mit einem GDB von über 50, und denen wird "Nur" 5 tage Sonderurlaub zusätzlich gewährt, obgleich Sie in Kontischicht Arbeiten, und das immer ein Block 7 Tage hat, z.b. Mo - Di Frühschicht, Mi-Do Mittagschicht, und Fr Sa So Nachtschicht, dann Mo - Dienstag frei, und dann wieder von vorne, wobei an den Wochenendtagen sich die Schicht immer ändert von 3 mal Nacht, 3 ...
Erstellt am 19.02.2017 um 19:14 Uhr von Lebirdsun
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
Erste Antwort nach nur 34 Minuten
193x
angeklickt
Ich würde gerne Seminarinhalte während der Arbeitszeit nacharbeiten! Zur Schulung
Hallo,

Ich würde gerne Seminarinhalte während der Arbeitszeit nacharbeiten, um gegebenenfalls die richtigen Antworten geben zu können. Wenn man sich nicht tagtäglich mit den Themen befasst, geraten viele Sachen schnell in Vergessenheit und um dem vorzubeugen, würde ich mir gerne die Unterlagen ab und an mal wieder durchlesen.
Erstellt am 19.02.2017 um 17:54 Uhr von greschen
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach 13 Stunden, 25 Minuten
201x
angeklickt
Wegezeit=Arbeitszeit nach ArbZG Zur Schulung
In unserer Firma sind Nahmontagen immer mehr an der Tagesordnung. Unsere Monteure sind in unterschiedlichen Betriebsstätten angelegt. Diese Betriebsstätten sind arbeitsvertraglich auch der Erste Arbeitsort.
Nun zum Ablauf der Montage-Einsätze:
Die Monteure fahren vor der Arbeit zu ihren Betriebsstätten und fahren von dort, auf Anweisung des AG mit den Firmenfahrzeugen ca.1h zu den Baustellen und wieder zurück. Vom AG wurde eine ...
Erstellt am 19.02.2017 um 14:20 Uhr von Lausitzer
Beitrag anzeigen oder antworten
18 Antworten
Erste Antwort nach 1 Stunde, 41 Minuten
317x
angeklickt
Leistungsgespräche Zur Schulung
Hallo.
Wir haben aktuell ein Problem. Bei uns laufen seit ein Paar Tage Leistungsgespräche obwohl wir darüber offiziell nicht informiert sind.
Z.B. ein MA wurde letzte Woche direkt von dem Betriebsleiter unterdrück gesetzt. Seine Leistung wird kontrolliert und jeden Tag für eine Woche lang werden Gespräche geführt und Protokolle geschrieben. Danach soll eine andere Leistungsgespräch stattfinden und eventuell der MA abmahnen falls seine Leistung sich nicht verbessert.Der Ma bringt a ...
Erstellt am 19.02.2017 um 12:04 Uhr von Liveacolori
Beitrag anzeigen oder antworten
8 Antworten
Erste Antwort nach nur 39 Minuten
250x
angeklickt
Dienstanweisung Zur Schulung
Ich würde gerne mal wissen, ob Dienstanweisungen mitbestimmungspflichtig sind.
Informationen darüber haben wir erhalten.
Erstellt am 18.02.2017 um 18:44 Uhr von Lennox
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
Erste Antwort nach 1 Stunde, 23 Minuten
235x
angeklickt
Elternzeit Zur Schulung
Eine Kollegin kommt aus Ihrer Elternzeit zurück, nun ist Ihr Arbeitsplatz Vollzeit an einen anderen Kollegen gegeangen. Aus betriebswirtschaftlichen Gründen, müsste eine andere Kollegin gekündigt werden, damit die MA aus der Elternzeit wieder ...
Erstellt am 18.02.2017 um 09:42 Uhr von zweibuben
Beitrag anzeigen oder antworten
7 Antworten
Erste Antwort nach nur 18 Minuten
215x
angeklickt
Samstagsarbeit Zur Schulung
Wir werden jetzt Freitag Nachtschicht und Samstag Frühschicht arbeiten. Dies soll auf freiwilliger Basis geschehen. Was ist wenn Kundenaufträge verloren gehen, wenn sich manche MA nicht freiwillig bereit erklären, wie habt Ihr das dann geregelt ?
Erstellt am 18.02.2017 um 09:10 Uhr von zweibuben
Beitrag anzeigen oder antworten
7 Antworten
Erste Antwort nach nur 8 Minuten
167x
angeklickt
Nochmalige Einstellung Zur Schulung
Hallo.

So noch eine Frage .


Unser Chef hat uns eine Einstellung eingereicht,
Die Kollegin war vor kurzem noch bei uns als 10 Std. Kraft beschäftigt.( 2015)

Die Arbeitszeit soll nun 6 Std. betragen.

Da , wenn wir hier zustimmen die Kollegin einen Festvertrag erhält ,sind wir in der Zwickmühle.

Wir haben bei uns ...
Erstellt am 18.02.2017 um 08:37 Uhr von Teufel
Beitrag anzeigen oder antworten
6 Antworten
Erste Antwort nach nur 29 Minuten
194x
angeklickt
Ablehnung Schulungen Zur Schulung
Hallo, guten Morgen.

Folgende Sachlage.

Wir haben für einen Kollegen AR 1 bis 3 beschlossen.
Unser Chef hat uns dann 5 Wochen später mitgeteilt, dass diese Schulungen zu diesen Zeiträumen nicht möglich seien, da hier mehrere Kollegen sich im Urlaub befinden.
Er sollte sich andere Termine suchen.

Gut. Nachdem wir das geprüft hatten hat sich der Kollege d ...
Erstellt am 18.02.2017 um 08:28 Uhr von Teufel
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach nur 44 Minuten
187x
angeklickt
Recht auf Wechselschcht wegen BRArbeit Zur Schulung
Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

Habe ich als BR-VorsienderAnspruch darauf in einer speziellen Schicht eingesetzt zu werden bzw. In Wechelschicht.??

Hintergrund: in unserem Betrieb arbeitet die Hälfte der Kollegen in der Frühschicht. Die restliche Hälfte unserer Kollegen arbeitet jeweils hälftig in der Spät- und Mittelschicht. Alle anderen BR sind verteilt in allen 3 Schichten. Ich ...
Erstellt am 17.02.2017 um 11:06 Uhr von PaulBreitner
Beitrag anzeigen oder antworten
7 Antworten
Erste Antwort nach nur 28 Minuten
298x
angeklickt
Russisch reden im Betrieb Zur Schulung
Hallo liebe Betriebsratskollegen.

Ich arbeite in einem Versandhandelsunternehmen. In unserer Logistik arbeiten ein paar russische Kollegen. Untereinander reden diese dann auch russisch da ihnen die Sprache selbstverständlich einfacher fällt. Von einer Teamleitung wurde ihnen nun untersagt untereinander russisch zu reden. Angeblich wurde ihnen sogar gesagt: "Wir sind hier in Deutschland, hier reden wir Deutsch". Das ist in meinen Augen eine totale Diskriminerung. Welche fundierte ...
Erstellt am 17.02.2017 um 09:19 Uhr von Daastalerin
Beitrag anzeigen oder antworten
7 Antworten
Erste Antwort nach nur 49 Minuten
380x
angeklickt

Weiter »


Es wurden bisher insgesamt 322050 Beiträge geschrieben.
Es haben sich 7525 Benutzer registriert.
Der neueste Benutzer ist Raffael.
Die erste Beantwortung eines Beitrags dauert durchschnittlich 25.86 Minuten.
 

Home | Kontakt | Sitemap | Impressum

© W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG. Alle Angaben, Inhalte usw. auf allen Seiten ohne Gewähr.