Hier wird Ihnen als Betriebsrat geholfen

Die große Wissensplattform
für Betriebsräte

 

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für Ihre verantwortungsvolle Arbeit als Betriebsrat benötigen. Aber auch zahlreiche Praxis-Tipps finden Sie hier. Egal, ob neu gewählter Betriebsrat oder "alter Hase" – hier wird jeder fündig! Wenn Sie den Erfahrungsaustausch mit Kollegen suchen, ist das BR-Forum für Sie besonders interessant. Schauen Sie doch gleich mal rein!

 

 


Die aktuellsten Beiträge aus unserem Betriebsräte-Forum                   Beitrag schreiben

Wegezeit=Arbeitszeit nach ArbZG
In unserer Firma sind Nahmontagen immer mehr an der Tagesordnung. Unsere Monteure sind in unterschiedlichen Betriebsstätten angelegt. Diese Betriebsstätten sind arbeitsvertraglich auch der Erste Arbeitsort. Nun zum Ablauf der Montage-Einsätze: Die Monteure fahren vor der Arbeit zu ihren Betriebsstätten und fahren von dort, auf Anweisung des AG mit den Firmenfahrzeugen ca.1h zu den Baustellen und wieder zurück. Vom AG wurde eine Arbeitszeit von 10h (auf der Baustelle) beim Betriebsrat beantragt. Das ergibt eine Zeit von ca.12h die unsere Kollegen für das Unternehmen tätig sind.Nun gab es in unserem BR- GREMIUM eine heftige Diskussion ob damit nicht die Höchstarbeitszeitdauer von 10h laut ArbZG überschritten wird. Die Vergütung lasse ich hier bewusst raus, da es nur um die Einhaltung des Gesetzes geht. Vielen Dank schon im Voraus für Eure Antworten, die uns hoffentlich weiterhelfen können.
Erstellt am 19.02.2017 um 14:20 Uhr von Lausitzer
Beitrag anzeigen oder antworten
noch keine Antwort 6x
angeklickt
Leistungsgespräche
Hallo. Wir haben aktuell ein Problem. Bei uns laufen seit ein Paar Tage Leistungsgespräche obwohl wir darüber offiziell nicht informiert sind. Z.B. ein MA wurde letzte Woche direkt von dem Betriebsleiter unterdrück gesetzt. Seine Leistung wird kontrolliert und jeden Tag für eine Woche lang werden Gespräche geführt und Protokolle geschrieben. Danach soll eine andere Leistungsgespräch stattfinden und eventuell der MA abmahnen falls seine Leistung sich nicht verbessert.Der Ma bringt auf jeden Fall weniger Leistung als alle anderen aber er bring diese Leistung seit Jahren;jetzt ist aber auf ein mal ein Problem geworden(!). In unsere Verträge steht nichts von bestimmte Stückzahlen zu schaffen. Die Frage ist ob die durchschnittliche Leistung für jeder einzelne MA eine Rolle spielt(für den Vorgesetzter auf feden Fall).Man macht soviel wie man kann.Und wenn der MA deutlich weniger als alle andere schafft(trotz Bemühungen) was soll er tun!? In unsere Firma(Logistik) es gibt "Hunderte" von Aufgaben.Wenn ein MA für sein Job nicht "geeignet" ist dann soll er wo anderes eingesetzt werden.Der Kollege ist schließlich als Lagerhelfer eingestellt(!). Nach welchen Gesetz tut der AG so was? Soll der Betriebsleiter mit solche Aktionen aufhören? Wir sind empört und wir überlegen was wir machen können. Was können wir da tun und argumentieren?
Erstellt am 19.02.2017 um 12:04 Uhr von Liveacolori
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
40x
angeklickt
Dienstanweisung
Ich würde gerne mal wissen, ob Dienstanweisungen mitbestimmungspflichtig sind. Informationen darüber haben wir erhalten.
Erstellt am 18.02.2017 um 18:44 Uhr von Lennox
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
77x
angeklickt
Elternzeit
Eine Kollegin kommt aus Ihrer Elternzeit zurück, nun ist Ihr Arbeitsplatz Vollzeit an einen anderen Kollegen gegeangen. Aus betriebswirtschaftlichen Gründen, müsste eine andere Kollegin gekündigt werden, damit die MA aus der Elternzeit wieder Teilzeit eingesetzt werden könnte. Wie sollen Wir reagieren ?
Erstellt am 18.02.2017 um 09:42 Uhr von zweibuben
Beitrag anzeigen oder antworten
7 Antworten
117x
angeklickt
Samstagsarbeit
Wir werden jetzt Freitag Nachtschicht und Samstag Frühschicht arbeiten. Dies soll auf freiwilliger Basis geschehen. Was ist wenn Kundenaufträge verloren gehen, wenn sich manche MA nicht freiwillig bereit erklären, wie habt Ihr das dann geregelt ?
Erstellt am 18.02.2017 um 09:10 Uhr von zweibuben
Beitrag anzeigen oder antworten
7 Antworten
103x
angeklickt


zum Forum

 

 

Home | Kontakt | Sitemap | Impressum

© W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG. Alle Angaben, Inhalte usw. auf allen Seiten ohne Gewähr.