Hier wird Ihnen als Betriebsrat geholfen

Die große Wissensplattform
für Betriebsräte

 

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für Ihre verantwortungsvolle Arbeit als Betriebsrat benötigen. Aber auch zahlreiche Praxis-Tipps finden Sie hier. Egal, ob neu gewählter Betriebsrat oder "alter Hase" – hier wird jeder fündig! Wenn Sie den Erfahrungsaustausch mit Kollegen suchen, ist das BR-Forum für Sie besonders interessant. Schauen Sie doch gleich mal rein!

 

 


Die aktuellsten Beiträge aus unserem Betriebsräte-Forum                   Beitrag schreiben

Anwaltliche Beratung - Arbeitszeit
Moin, bei uns soll ein Standort geschlossen werden. Die Mitarbeiter wollen aufgrund von zugesagten Arbeitsplatzgarantien sich anwaltlich dagegen wehren. Der Anwalt will mit einer Sammelklage die Schließung abwenden. Nun muss aber erst jeder Mitarbeiter bei dem RA vorstellig werden. Gibt es eine Regelung, dass es sich hierbei um Arbeitszeit handelt? Wer kann helfen? Danke im voraus und beste Grüße.
Erstellt am 21.02.2017 um 14:22 Uhr von ABPeter
Beitrag anzeigen oder antworten
7 Antworten
120x
angeklickt
Urlaubsgewährung nur für bereits erbrachte Arbeitsmonate ?
Hallo zusammen, ich arbeite in einem befristeten Arbeitsverhältnis bis zum 30.06.2017. Im März wollte ich zweieinhalb Wochen Urlaub machen aber mein Arbeitgeber hat dies abgeleht, da ich je bis zum März noch keine 12 Urlaubstage \"erarbeitet\" hätte. Eine BR haben wir leider (noch) nicht - Wahl ist für April geplant. Daher meine Frage: Ist das richtig, das man nur bereits erarbeite Urlaubstage bekommen kann ? Dann könnte ich ja eigendlich nie zu Beginn einens Jahre z.B. in SkiUrlaub fahren ? Wo könnte ich denn entsprechende Regelungen finden ? In meinem Arbeitsvertrag steht hierzu nichts. Vielen Dank im Voraus. Der BremerFisch
Erstellt am 21.02.2017 um 12:09 Uhr von BremerFisch
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
94x
angeklickt
Unwiderruflich freigestellte Kollegen wählbar ?
Guten Morgen, wir haben die BR-Wahl eingeleitet und es steht eine grössere Restrukturierung im Unternehmen bevor, bei der viele KollegInnen vor dem Wahltermin unwiderruflich freigestellt werden sollen. Als Wahlvorstand waren wir der Meinung, dass diese KollegInnen nicht auf der Wählerliste verbleiben können, also weder aktives noch passives Wahlrecht haben. Nach einem Urteil des AG Nürnberg aus 12/2014 sieht es aber so aus, dass auch diese KollegInnen aktives und passives Wahlrecht haben. -> http://www.rae-wiedemann.de/neuigkeiten-rechtssprechung/betriebsratswahl-auch-unwiderruflich-freigestellte-arbeitnehmer-duerfen-mitwaehlen.html Können wir uns darauf verlassen, auch wenn vom AG Hinweise zu den betroffenen KollegInnen beim WVS eingehen ? Danke für Eure Hilfe.
Erstellt am 21.02.2017 um 11:37 Uhr von Rainman
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
96x
angeklickt
Kranker Mitarbeiter
Hallo zusammen, wir haben einen Mitarbeiter der von unserer GS entlassen werden sollte. Wir haben natürlich der Entlassung widersprochen. Jetzt ist es aber so das der Mitarbeiter immer ständig krank ist und man mit den Fingern dran fühlen kann das er Schauspielt. Wir als BR und besonders als Kollege fühlen uns verschaukelt da er es auch nicht ein sieht sein Verhalten zu ändern. Gibt es irgend etwas Paragraf mässiges was man dagegen tun kann? Ist zwar nicht einfach man sollte ja jeden Mitarbeiter schützen aber manchmal geht es einfach nicht.
Erstellt am 21.02.2017 um 10:39 Uhr von trashbox
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
162x
angeklickt
Noch mal Gehaltsabrechnung per Mail
Hallo, ich hatte vor ein paar Tagen gefragt, wie wir uns verhalten sollen, weil unser Arbeitgeber die Gehaltsabrechnungen jetzt per Mail versenden will. Inzwischen habe ich rausbekommen, wie das Programm heißt: Sage HR Dokumenten-Versandarchiv. Kennt das jemand? Vielen Dank!
Erstellt am 21.02.2017 um 10:12 Uhr von tantefrieda
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
54x
angeklickt


zum Forum

 

 

Home | Kontakt | Sitemap | Impressum

© W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG. Alle Angaben, Inhalte usw. auf allen Seiten ohne Gewähr.