Forum
Wissen
Videos


Betriebsratsvorsitzender & Stellvertreter

11.113 Aufrufe | vor 6 Jahren

Kollegen des Grauens: 4 Arten von Betriebsratskollegen und wie der BRV damit umgehen sollte

Wie auch im Betrieb, so versammeln sich im Betriebsrat nicht nur Philosophenkönige. Manchmal wird es anstrengend. Der Betriebsrat hat nicht nur das Potenzial dem Arbeitgeber das Fürchten zu lehren, es besteht auch immer die Gefahr, dass er sich selbst zerlegt. Das allerdings muss vermieden werden. Zunächst einmal ist Streit im Betriebsrat kein eigentliches rechtliches Problem. Denn dort gehört der Streit ja auch hin. Das ist vielleicht die erste wichtige Erkenntnis, wenn man nach einem Rezept sucht, wie man mit schwierigen Kollegen, Kollegen des Grauens, sogenannten Toxikern, umgehen sollte im Betriebsrat. Erkenntnis #1 lautet: Ich bin doch selbst anstrengend, gelegentlich für Dritte. Nicht immer werde ich geliebt, deswegen bin ich nachsichtig gegenüber anstrengenden Kollegen. Erkenntnis #2: Es gibt da draußen insbesondere drei Betriebsratskollegen, die man speziell handhaben muss. Erstens: \*Der Querulant.\* Widersprechen Sie niemals einem ausgewiesenen Besserwisser. Er fühlt sich dadurch nur ermutigt. Mein Vorschlag ist: Geben Sie die Fragen und die Comments des Besserwissers in das gesamte Gremium. Das heißt, besprechen Sie all die Einwände des Besserwissers gemeinsam und lassen Sie sich auf keinen juristischen Zweikampf mit ihm ein. Zweitens: \*Das Echo.\* Kennen Sie auch den Kollegen, der immer alles wiederholt, was die Kollegin A oder der Kollege B bereits gesagt hat? Mein Vorschlag: Unterbrechen Sie das Echo sofort, nehmen Sie keine Rücksicht. Notfalls vereinbaren Sie eine Redezeit, die strikt einzuhalten ist. Drittens: \*Der Bückling.\* Er knickst und buckelt sich durch die Betriebsratssitzung. Und er gibt immer, immer, jedes Mal dem Arbeitgeber Recht. In allem. Dessen Einwände müssen Sie leer laufen lassen und auch hier hilft Ihnen eine Rednerliste. Stimmen Sie frühzeitig ab, machen Sie schnell Beschlüsse, bevor der Bückling, der Querulant und das Echo so richtig loslegen. Und, liebe Kollegen, einen netten Betriebsratskollegen, den habe ich noch vergessen. Das ist \*der Schüchterne.\* Ihm müssen Sie helfen. Oftmals ist gerade der Schüchterne ein Born des Wissens, er hat einen ausgleichenden Charakter und er kann den gesamten Betriebsrat retten, wenn man ihn denn einbezieht.

Betriebsratsvorsitzender & Stellvertreter

VideoTeaserImage

4.078 Aufrufe

Kann der Betriebsrat den Betriebsratsvorsitzenden „loswerden“?
Zur Playlist
Some alt text