Schlamperei! Verhaltensbedingte Kündigung wegen Flüchtigkeitsfehler - Geht das?

Können Flüchtigkeitsfehler zu einer verhaltensbedingten Kündigung führen? Manch einer glaubt, Flüchtigkeitsfehler seien nicht kündigungsrelevant. Das stimmt aber so nicht.

Rechtsanwalt Niklas Pastille erklärt, dass man für Schäden, die durch Schlamperei verursacht wurden, durchaus haftet. Wer also immer wieder Fehler macht, riskiert eine Abmahnung und bei Wiederholung auch dir Kündigung.

Der Betriebsrat sollte jedoch einer verhaltensbedingten Kündigung wegen Schlechtleistung in der Regel widersprechen. Welche Umstände führen im Einzelfall tatsächlich zu einer Kündigung? Die Antwort gibt es im Video!