Urteile zum Thema Krankheit und Urlaub

Mitbestimmung des Betriebsrats bei Führung von Krankengesprächen

BAG 1 ABR 22/94 vom 8. Nov. 1994

Die Führung formalisierter Krankengespräche zur Aufklärung eines überdurchschnittlichen Krankenstandes mit einer nach abstrakten Kriterien ermittelten Mehrzahl von Arbeitnehmern ist gemäß § 87 Abs. 1 Satz 1 BetrVG mitbestimmungspflichtig. Es geht dabei um das Verhalten der Arbeitnehmer in Bezug auf die betriebliche Ordnung und nicht um das Verhalten bei der Arbeitsleistung selbst.

Pflicht des Arbeitgebers zur Urlaubsgewährung

BAG 9 AZR 541/15 (A) vom 13. Dez. 2016

Der Kläger verlangt vom Beklagten, 51 Urlaubstage aus den Jahren 2012 und 2013 mit einem Betrag iHv. 11.979,26 Euro abzugelten.