Keine Schriftform bei befristeter Erhöhung der Arbeitszeit

BAG AZR 106/03 vom 3. Sep. 2003

Besteht ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, so muss eine, nur für eine gewisse Zeit geltende, Erhöhung der Arbeitszeit nicht schriftlich vereinbart werden.

Anders als ein nur für eine bestimmte Zeit geschlossener Arbeitsvertrag können befristete Arbeitsvertragsbedingungen wie die Arbeitszeit auch mündlich vereinbart werden.