Vertragsauflösung leitender Angestellter

Betriebsrat
der Musterfirma

An die Geschäftsleitung
im Hause

Vertragsauflösung mit Herrn […]

Sehr geehrte Damen und Herren,

am […] wurde dem Betriebsrat gemäß § 105 BetrVG mitgeteilt, dass der Vertrag mit dem Niederlassungsleiter Herr […] zum […] aufgelöst werden soll.

Uns ist bekannt, dass Herr […] leitender Angestellter gemäß § 5 Abs.3 BetrVG ist und deshalb kein Mitbestimmungsrecht gemäß § 102 BetrVG besteht. Trotzdem wollen wir unser Unverständnis über die beabsichtigte Vertragsauflösung zum Ausdruck bringen.

An der fachlichen Qualifikation von Herr […] gibt es keine Zweifel und die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat war immer zum Wohl der Arbeitnehmer und der Firma. Deshalb wird in der Belegschaft große Unruhe aufkommen und viel über die wahren Gründe spekuliert werden.

Der Betriebsrat würde im Interesse einer kontinuierlichen und vertrauensvollen Zusammenarbeit die Weiterbeschäftigung des Niederlassungsleiters Herr […] begrüßen.

Wir hoffen, dass Sie auf die beabsichtigte Vertragsauflösung verzichten werden.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift
Betriebsratsvorsitzender

Videokonferenzen für Betriebsräte

Kostenlos - DSGVO-konform - rechtswirksam

Treffen Sie sich als Gremium online und fassen Sie gemeinsam ortsflexibel Beschlüsse. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert, die Verbindung ist gut verschlüsselt und der Zugang kinderleicht. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!