Arbeitsschutz - Aufbewahrungsfristen für Aufzeichnungen

Aufgaben Was ist zu tun? Erledigt
Arbeitszeit
  • 2-jährige Aufbewahrungsfrist bei Mehrarbeit (§ 16 Abs. 2 ArbZG)
  • 2 Jahre nach der letzten Eintragung bei Jugendlichen (§ 50 Abs. 2 JArbSchG)
Asbest
  • Persönliche Gesundheitsakten sind 40 Jahre aufzubewahren
  • Nach einer Exposition Asbestrichtlinie 2003/18/EG (Umsetzung bis 15.04.06)
Druckbehälter
  • Aufbewahrung von Prüfberichten unbegrenzt lt. Drucksicherheitsverordnung
Feuerlöscher
  • Prüfberichte und Prüfvermerke sind 2 Jahre aufzubewahren (BGR 133)
Amalgam
  • Nachweise über die Entsorgung sind 5 Jahre aufzubewahren lt. Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz
Erste Hilfe Leistung
  • Das Verbandbuch ist 5 Jahre aufzubewahren (§ 24 Abs. 6 BGV A 1)
Lärmmessungen
  • Lärmmessungen am Arbeitsplatz sind 30 Jahre aufzubewahren (§ 7 Abs. 4 BGV B 3)
Gefährdungsbeurteilung
  • Unbegrenzte Aufbewahrung (§ 6 ArbSchG)
Gute Laborpraxis (GLP)
  • Aufbewahrung 15 Jahre (§ 19a ChemG, Anhang 10.2 ChemG)
Gefahrstoffe
  • Unterweisungen sind 2 Jahre aufzubewahren (§ 20 Abs. 2 GefStoffV)
  • Messungen sind 30 Jahre aufzubewahren (§ 18 Abs. 3 GefStoffV)
Sicherheitskontrollen (STK)
  • Einzelne Prüfberichte sind bis zur nächsten Prüfung aufzubewahren (§ 6 MP BetreibV)
Medizinprodukte
  • Teilnahmebescheinigungen (Ringversuche), Kontrolluntersuchungen und Ringversuchszertifikate sind 5 Jahre aufzubewahren (§ 4a Medizinprodukte-Betreibeverordnung)
  • Einzelne Protokolle über Sicherheitstechnische Kontrollen sind bis zur nächsten Kontrolle aufzubewahren (§ 6 Abs. 3 MPBetreibV)
  • 5-jährige Aufbewahrung von Medizinproduktebüchern (§ 9 Abs. 2 MP BetreibV)
Sprengstoffverzeichnis
  • 10-jährige Aufbewahrung (§ 41 Abs. 5 1. SprengV)
Röntgengeräte
  • Das Protokoll über die Abnahmeprüfung ist bis zu 2 Jahre aufzubewahren bzw. nach bis zum Abschluss der nächsten Prüfung (§ 16 Abs. 2 S. 5, Abs. 4 RöntgenV)
  • Unterrichtung von Mitarbeitern (Aufbewahrung der Unterlagen)
    • aus dem Kontrollbereich 5 Jahre (§ 36 Abs. 4 RöntgenV)
    • mit berechtigtem Zugang 1 Jahr
  • Unterlangen über Einweisung bei Inbetriebnahme sind für die gesamte Dauer des Betriebs aufzubewahren
  • Aufbewahrung von Strahlenschutzprüfungen durch Sachverständige 5 Jahre
Übernahmeschein
  • Nachweise zur Entsorgung (Abfallnachweisbuch) sind lt. Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz 5 Jahre aufzubewahren
Straßenverkehr
  • Aufzeichnungen über Ruhe- und Lenkzeiten sind 1 Jahr aufzubewahren (§ 6 Abs. 6 FPersV)

Videokonferenzen für Betriebsräte

Kostenlos - DSGVO-konform - rechtswirksam

Treffen Sie sich als Gremium online und fassen Sie gemeinsam ortsflexibel Beschlüsse. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert, die Verbindung ist gut verschlüsselt und der Zugang kinderleicht. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!