Berufsausbildungsvertrag

Mindestinhalt nach § 4 BBiG Enthalten
Ausbildungsberuf
Ziel, Art, sachliche und zeitliche Gliederung der Ausbildung (Ausbildungsordnungen und Rahmenlehrpläne)
Beginn und Dauer der Berufsausbildung (in der Regel mindestens 2 und maximal 3 Jahre)
Externe Ausbildungsmaßnahmen (Berufsschule und weitere außerbetriebliche Bildungsmaßnahmen)
Dauer der regelmäßigen täglichen Ausbildungszeit (Regelungen des JArbSchG, Überstunden siehe § 10 BBiG)
Dauer der Probezeit (mindestens 1 Monat und maximal 3 Monate laut § 13 BBiG)
Zahlung der Vergütung (Bemessung und Fälligkeit laut § 11 BBiG)
Höhe der Vergütung (Tarifvertrag oder § 10 BBiG)
Dauer des Urlaubs (Tarifverträge, JArbSchG, BurlG)
Kündigungsvoraussetzungen (§ 15 BBiG)
Hinweis auf die anwendbaren Tarifverträge, Betriebs- und Dienstvereinbarungen

Videokonferenzen für Betriebsräte

Kostenlos - DSGVO-konform - rechtswirksam

Treffen Sie sich als Gremium online und fassen Sie gemeinsam ortsflexibel Beschlüsse. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert, die Verbindung ist gut verschlüsselt und der Zugang kinderleicht. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!