Ein engagiertes Mitglied unseres (7´ner) Gremiums hat aufgrund massiven Bossings den Hauptteil ihres Teilzeitvertrags zum Monatsende gekündigt, es bleibt lediglich ein Rest von 3 Std./Wo. übrig. Reicht das um das BR-Mandat aufrecht zu erhalten?
Wenn ja, beansprucht die BR-Arbeit aber mehr als drei Stunden in der Woche; wären diese Zeiten dann als Mehrarbeit bzw. Überstunden zu behandeln?