Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren wie ihr euer Mitbestimmungsrecht beim Arbeitgeber durchgesetzt habt?
Unser Arbeitgeber sperrt sich sehr dagegen, er beschwerte sich schon über den aus unserer Sicht erforderlichen Papierkram, er wolle das nicht so.
Wir wollten zur einer Schulungsmaßnahme, er genehmigte nur für eine Person anstatt drei. Wie würdet ihr damit umgehen?
Viele Grüße