hat der BR Mitbestimmungsrecht, wenn es Dienständerungen für Assistenzärzte gibt? Konkret sieht es so aus, dass die Bereitschftsdienste abgeschaft werden sollen und dafür ein Schichtdienst eingeführt werden soll. dieses hätte deutliche finanzielle Einbußen zur Folge, da die Zulage entfiele. außerdem besteht durch geplante Einsparungen die Gefahr, dass die Assistenzärzte garnicht mehr ausgebildet werden können. welche Rechte hat der BR und der Arbeitnehmer bei dieser Sachlage. es handelt sich um ein privatisiertes Krankenhaus.