Hallo zusammen,

hat schon jemand Erfahrungen mit Weiterbildungen gemäß BKrFQG?
Wenn ich das richtig sehe ist das ja Prinzipiell Voraussetzung um ab 2014 weiter als Kraftfahrer im Güterverkehr arbeiten zu können. Also ähnlich wie Fahrerkarte oder bei manchen der ADR-Schein. Grundsätzlich müßte das doch der AN selber zahlen oder gibt es Möglichkeiten, den AG zur Kostenübernahme zu bringen?

schönen Gruß