Wenn ein Mitarbeiter sich beim BR über seinen Vorgesetzten beschwert muß der Betriebsrat sich dann an den Vorgesetzten wenden um die Probleme zu besprechen und um ihm die Möglichkeit zur Gegendarstellung zu geben oder nicht?
Beteht hier seitens Vorgesetzten ein Recht auf Information seitens BR oder nicht?