Hallo, wir sind ein neugegründeter Betriebsrat mit 9 Leuten. Die Wahl wurde vom Vorstand angefochten, da einige Mitarbeiter nicht hätten wählen dürfen.
Unser Vorsitzender versucht nun durch falsch gestreute Informationen unseren Rechtsbeistand und die Belegschaft auf seine Seite zu ziehen.
Meine Frage wäre nun, um ein Misstrauensantrag gegen den Vorsitzenden zu stellen und einen neuen Vorsitzenden zu wählen benötigt man wieviele Betriebsratsmitglieder?

Warte gespannt auf Eure Antwort.