Liebe Forumuser!

Wer hat Erfahrungen mit dem "Unternehmensberater" Mercuri Urval??

Die Unternehmensführung plant die Einsetzung eines Team aus o.a. Unternehmen mit der Aufgabe die Personen an strategischen Punkten im Unternehmen zu "durchleuchten". Ziel soll es auch sein unsere Kollegen durch Mercuri Urval zu durchleuchten um event. Schwachstellen zu erkennen - was passiert wenn diese angeblichen Schwachstellen nicht zu sanieren sind kann man sich ja vorstellen.
Wie muss der Betriebsrat eingebunden werden bzw. ist ein Einsatz einer solchen Unternehmensberatung ohne Zustimmung des BR zulässig?
Hat der BR ein Recht auf event. schriftliche Vereinbarungen mit Mercuri Urval um den Inhalt der Vereinbarung zu erfahren?
Müssen die im Visier befindlichen Kollegen den Fragenden von Mercuri Urval Rede und Antwort stehen???

Bitte um DRINGENDE Beantwortung und BITTE um viele Beiträge (wir haben erst heute darüber erfahren und angeblich soll es Anfang nächster Woche einen Termin mit diesem Unternehmen und unserer Geschäftsführung geben.

Liebe Grüsse
BRTomTom