Hallo, ich habe da mal eine Frage,

bei uns im Haus wurde ein Team aufgelöst und in ein anderes integriert. Dadurch viel auch die Stelle der betroffenen Teamleiterin weg und diese soll nun als ganz normale Kraft in einem anderen Team eingesetzt werden, womit sie sogar einverstanden wäre.

Allerdings möchte sie darauf bestehen, auch weiterhin ihr gehalt wie als Teamleiterin zu erhalten. Hat sie ein Anrecht darauf, oder kann der AG dies einfach zurückstufen, weil sie nun eine andere Tätigkeit ausführt? Wird es sogar automatisch reduziert, sobald wir als BR der geplanten Versetzung (Antrag liegt uns bereits vor) zustimmen?

Ich würde mich über baldige Antworten freuen, danke