Hallo
bin seit 2006 freigestelltes BR-Mitglied mit 20 Std.Wir haben bei uns 3 Freistellungen. Alle können mit 38,5Std. belegt werden. Wir haben eine 38,5, eine 35 und eine gesplittete mit
22 und 20 Std.Wir wollten die 22 Std. auf mich übertragen, da der Kollege keine Freistellung
mehr möchte. Ich würde meine Std. auf 35 Std dann erhöhen. Unser Vorstand will das aber nicht, der BR ja. Gibt es irgendwo einen Weg, dieses durchzusetzen? Projektbezogen wurde auch abgelehmt.
Hoffe auf positive Antworten, da die Arbeit kaum noch zu schaffen ist auf 20 Std.
Gruß
Elke