Hallo ihr lieben,
Folgende Problemsituation. Wir haben zwei Azubinen die im Juni ihre Mündliche Prüfung absolvieren, Ihnen wurde von der GF mitgeteil sie werden nicht übernommen.(Klausel im Tarivvertrag Übertarifliche Ausbildung, keine Übernahmegarantie) Ein anschließendes Gespräch der beiden beim GF brachte jeweils einen Befristeten Vertrag von 4 Monaten für die beiden. Gut soweit.
Der Betriesrat hat diese Zustimmung der Befristete Verträge bereits im Email.
Das Problem ist, die eine Azubine ist JAV, also mit dem 78a sowieso gesichert.
Wir wollen aber beide sichern ist unser primäres Ziel. Wenn der Betriebsrat jetzt der Anhörung zustimmt verfällt ihr dann der 78a, den Sie den 2 Wochen vor der Prüfung ziehen will?.
Wer kann mir hierzu noch ein paar tipps geben.