Hallo zusammen,

laut Betriebsverfassungsgesetz muß in jedem Quartal eine Betriebsversammlung gemacht werden. Aber es gibt ja auch nicht immer so viel zu berichten! Läßt sich dieses Gesetz irgendwie umgehen, in dem man mit dem Arbeitgeber eine Vereinbarung trifft, daß man diese zum Beispiel nur zwei Mal im Jahr stattfinden läßt? Wir würden auch wollen, daß unser Arbeitgeber mit seiner Unterschrift schriftlich zustimmt, nicht daß dieser dann im schlimmsten Fall die Auflösung des Betriebsrates beantragt, weil wir gegen das Gesetz verstoßen! Kann man dieses Gesetz umgehen, ohne einen Schaden davon zutragen?
Bedanke mich im voraus für Eure Hilfe, die wirklich immer klasse ist! :-)
Gruß, leberwurst