Hallo liebe Kollegen,
ich wurde von einem MA als Betriebsratsmitglied beauftragt an einem Personalgespräch teilzunehmen, zu dem der Arbeitgeber geladen hatte. Ich wurde lautstark aus dem Raum verwiesen mit der Begründung, daß ich dort nichts zu suchen habe. Habe jedoch darauf bestanden dabei zu bleiben, da der MA dieses mit Nachdruck erwünscht. Darauf hin, brach der AG ab und drohte dem MA mit einer Abmahnung!
Kann er den MA dafür abmahnen? Angeblich mit der Begründung, daß der MA einem Gespräch vom AG einfach fern bleibt?
P.S.: Selbst ich habe deswegen als BR- Mitglied von ihm schon eine Abmahnung bekommen!
Schneller Rat von Kollegen wär jetzt nett!