Guten Tag, den Nutzern des Forums.
Eine Anfrage an unseren BR lautet: Ist es rechtens, dass bei variablen Arbeitsverträgen rückwirkend eine Stundenreduzierung der Wochenarbeitszeit angeordnet werden kann, mit dem Hinweis, bisher geleistete Mehrstunden abzubummeln? Gibt es grundsätzliche Regelungen bzgl. "Umgangsformen" bei variablen Abreitsverträgen. Wann muss der Arbeitnehmer über Veränderungen informiert werden, müssen Fristen eingehalten werden etc. Danke für Antworten.