Hallo!
Laut BetrVG müssen wir als BR in unserem Betrieb in jedem Kalendervierteljahr eine Betriebsversammlung durchführen. Nun sind meine Kollegen aber der Meinung, dies sei nicht so wichtig; einmal im Jahr würde ausreichend sein. Ich bin da anderer Meinung, aber bitte, ich wurde überstimmt. Darf der BR das BetrVG einfach umgehen? Und was kann ich dagegen tun? Ich bin eines von 4 neu gewählten Betriebsratsmitgliedern eines 7köpfigen Betriebsrats; aber die drei "alten Hasen" ziehen die anderen drei Neuen leicht auf ihre Seite, wenn es darum geht, vorliegendes Gesetz außer acht zu lassen. Weil es so bequemer ist... So wurden bisher auch keine Ersatzmitglieder zu den BR-Sitzungen geladen mit der Begründung: Bis man die über alles informiert hätte! Das würde zuviel Zeit brauchen... Schade! Was kann ich tun?