Wie verhält es sich. Wenn die Freiumschläge (Briefwahlunterlagen) 2 Stunden vor Stimmauszählung geöffnet werden. Muß dies öffentlich mitgeteilt werden, daß die Briefwahlunterlagen 2 Stunden vor der Auszählung geöffnet werden. Wäre die Wahl anfechtbar wenn dies unterlassen wird, da ja vorgeworfen werden könnte, daß kein Mitarbeiter informiert wurde.