Dienstpläne werden erstellt.Diese werden vom Betriebsrat genehmigt und
ausgehangen.
Anschließend wenn eine Aushilfe Dienst hat ,werden einfach 1-2 Leute abbestellt ohne den BR zu informieren .In Absprache mit der Geschäftsführerin.Einen Tag vorher hatte vergessen das zu erwähnen.
Natürlich müssen die abbestellten Mitarbeiter die Zeit nachholen.
Betrieb ist ein Hotel.Aber ich als Betriebsrat war dagegen,weil diese Mitarbeiter genau dann gebraucht wurden.
Dienstpläne sind Mitbestimmungspflichtig soweit ich gelesen habe und können nicht verändert werden wie die Sonne scheint.

Ist das in Ordnung. Ich glaube nicht.
Wäre dankbar für eine Antwort bin Newbie Betriebsrat.