Ist es zulässig, wenn der Personalrat vor dem Ausspruch der Kündigung durch den Arbeitgeber den Arbeitnehmer hiervon informiert, mit dem Ziel, eine Stellungnahme des Arbeitnehmers zu den zur Kündigung geführten Gründen zu erhalten?