Der Wirtschaftsausschuss

Im Wirtschaftsausschuss haben Sie Möglichkeiten, die der Betriebsrat nicht hat. Nutzen Sie diese, um die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens richtig einzuschätzen!

Als Mitglied im Wirtschaftsausschuss ist es Ihre Aufgabe sich mit dem Unternehmer über wirtschaftliche Angelegenheiten des Betriebs zu beraten und den Betriebsrat darüber zu unterrichten.

Der Wirtschaftsausschuss sollte möglichst wirksam für die Beschaffung, Auswertung und Verwendung von Informationen aller Art eingesetzt werden, um Entwicklungen im Unternehmen frühzeitig zu erkennen.

Wissen für den Wirtschaftsausschuss

Wirtschaftliche Informationen und betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind von großer Bedeutung für Ihre verantwortungsvolle Position. Dieses Wissen können Sie sich in wichtigen Seminaren für den Wirtschaftsausschuss aneignen.

Als Neuling im Wirtschaftsausschuss ist es empfehlenswert mit einem Grundlagen-Seminar zu beginnen. Auch wenn Sie bereits über betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen, können Sie diese in weiterführenden Seminaren zu den einzelnen Kernbereichen weiter vertiefen.

Zusammenarbeit Betriebsrat und Wirtschaftsausschuss

Gemeinsam mit dem Betriebsrat können Sie im Wirtschaftsausschuss eine solide Zusammenarbeit im Sinne des Unternehmens leisten und voneinander profitieren. Hierbei ist es wichtig, dass Sie die notwendigen Informationen rechtzeitig vom Arbeitgeber erhalten und den Betriebsrat entsprechend informieren. So können alle Beteiligten und langfristig auch die Arbeitnehmer in Ihrem Betrieb erfahren, wo es mit dem Unternehmen hingehen soll und was genau auf Sie zukommen wird.

Unsere Empfehlungen in dieser Rubrik:

  • Erfahren Sie mehr zu den Rechten und Aufgaben des Wirtschaftsausschusses.
  • Wichtig für Ihre Arbeit im Wirtschaftsausschuss: Erfahren Sie alles über die Informationsquellen für den Wirtschaftsausschuss.