Herzlich willkommen im W.A.F.-Forum für Betriebsräte

Hausrecht AG? Bier im Pausemraum nach der Arbeit Zur Schulung
Kann der AG das Biertrinken nach Geschäftschluss im Pausenraum verbieten.
Eine Vereinbarung über Nutzung der Sozialräume mit dem BR gibt es nicht.
Erstellt am 07.07.2015 um 19:06 Uhr von christeloma
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach 2 Stunden, 52 Minuten
1010x
angeklickt
2. Firma gegründet - Rechte von MA mit Vertrag von 1. Firma Zur Schulung
Hallo!

Wir haben mal eine dringende Frage: wir stellen div. Druckerzeugnisse her. Vor 1 oder 2 Jahren hat der Firmeninhaber eine 2. Firma gegründet, um ein spezielles Druckerzeugnis zu vertreiben. Obwohl diese Firma eine separate eigenständige Firma ist (lt. HR), sind dort noch keine Leute angestellt. Vetrieb, Auftragsbearbeitung, Produktion und Versand laufen immer noch über Firma 1 (es wird auch keine "Dienstleistung" hierfür der 2. Firma in Rechnung gestellt).

Nu ...
Erstellt am 07.07.2015 um 17:26 Uhr von MumeRumpumpel
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach 4 Stunden, 37 Minuten
799x
angeklickt
Frage nach einer Schwerbehinderung Zur Schulung
Hallo,

darf der Arbeitgeber beim Vorstellungsgespräch nach einer Schwerbehinderung/Gleichstellung fragen oder ob ein Antrag dazu gestellt wurde abfragen. Darf ich in der Frage die unwahrheit sagen. Bitte um Antworten.
Erstellt am 07.07.2015 um 16:53 Uhr von Student
Beitrag anzeigen oder antworten
40 Antworten
Erste Antwort nach 1 Stunde, 33 Minuten
1971x
angeklickt
Kündigung nach § 1a Abs. 1 KSchG Zur Schulung
Hallo zusammen, es wird einem Mitarbeiter nach § 1a Abs. 2 KSchG mit einer Abfindung gekündigt. Der Arbeitgeber hat die Meinung, dies auch ohne Anhörung des Betriebsrat tun zu können. Ist das Rechtens??

Kündigung wurde am Montag geschrieben.
Gleichzeitig wurde der Betriebsrat informiert. Es gibt aber von Seiten AG keine Anhörung. ...
Erstellt am 07.07.2015 um 07:52 Uhr von SeppResi
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
Erste Antwort nach nur 59 Minuten
992x
angeklickt
Aushilfe in 350 km entfernter Filiale zulääsig ? Zur Schulung
Guten Tag,
wir arbeiten in einem großen Optik Filialbetrieb.
Wir wurden heute von unserer Regionalleitung in einer barschen Mail darüber informiert das ohne wenn und aber 3 (von 6) Kollegen drei Tage in einer ca. 350 km entfernten Filiale aushelfen müssen. Sie müssten Sonntags anreisen, 3 Tage dort arbeiten und am vierten wieder zurückfahren.
Dazu meine Fragen :
Ist das zulässig ?
Muss der BR dazu angehört werden ?
kann er das ablehnen ?
Und wen ...
Erstellt am 06.07.2015 um 20:07 Uhr von HerrButz
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach nur 36 Minuten
995x
angeklickt
BR und Änderungskündigung Zur Schulung
Hallo, kann ein ordentl. BR-Mtgl. eine Änderungskündigung erhalten, wenn er dadurch seine Wählbarkeit einbüßt?
Erstellt am 06.07.2015 um 16:32 Uhr von Hansjürgen
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
Erste Antwort nach nur 33 Minuten
917x
angeklickt
Leiharbeiter Zur Schulung
Hallo,

Bei uns in der Firma hat jeder Festangestellte einen festen Arbeitsplatz nun soll eine Kollegin in den naechsten Wochen ihren Arbeitsplatz verlassen der mit einem Leiharbeiter besetzt werden soll. Sie soll dafuer eine andere Arbeit zu machen. Ist das rechtens?
Erstellt am 03.07.2015 um 21:13 Uhr von Chicago
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
Erste Antwort nach 11 Stunden, 59 Minuten
1159x
angeklickt
Unfrage zum Qualitätsmanagement Zur Schulung
Im Rahmen des Qualitätsmanagements werden wir gebeten an einer kurzfristigen Umfrage teilzunehmen. Ziel ist es den aktuellen Qualitätsstandard zu analysieren.
Die Mitarbeiter erhalten einen Fragenkatalog mit 25 Fragen. Man kann in einem Rahmen von
6 Antworten - von stimmt vollkommen bis stimmt gar nicht antworten.
Es werden keine persönlichen Daten abgefragt. Die Befragung wird per persönlicher E-Mail
Adresse durchgeführt. Das heißt hier kann schon einmal ein Reportin ...
Erstellt am 03.07.2015 um 13:50 Uhr von guardiola
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach nur 11 Minuten
1023x
angeklickt
Kündigungsfrist bei befristetem Vertrag 4 Wochen? Zur Schulung
Hallo,

eine MA möchte das Unternehmen verlassen, in ihrem Arbeitsvertrag stehen 6 Wochen Kündigungsfrist, sie hat einen unbefristeten Vertrag, der zum Oktober endet?

6 Wochen oder 4 Wochen Kündigungsfrist? Wer kann mir helfen?
Erstellt am 03.07.2015 um 13:36 Uhr von bluko
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
Erste Antwort nach nur 7 Minuten
963x
angeklickt
Mindesturlaub bei Ausscheiden Zur Schulung
Guten Morgen

Ich habe ein aktuelles Problem wo ich nicht weiterkomme. Es geht um die Regelung das nach Ausscheiden des Arbeitnehmers nach dem 30.Juli ihm der komplette gesetzliche Mindesturlaub anzuerkennen ist. (Bei uns in einer 5 Tage Woche also 20 Tage) Jetzt läuft bei einem Kollegen der Befristete Arbeitsvertrag im September aus und der Rechtsanwalt des Arbeitgebers besteht darauf, dass die Regelung hier nicht gilt.
Ich bin der Meinung, das der Gesetzgeber nicht unter ...
Erstellt am 03.07.2015 um 06:51 Uhr von fralu
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
Erste Antwort nach 3 Stunden, 47 Minuten
1047x
angeklickt
schleichende/verschleierte Versetzung eines BRM Zur Schulung
Hallo zusammen,
über die Veröffentlichung von Arbeitsanweisungen haben wir Kenntnis von einer wesentlichen Änderung im Aufgabengebiet eines BR-Mitgliedes erfahren. Eigentlich war vorgesehen, die Tätigkeit nicht aufzugeben sondern weiter vorzuhalten, da künftig ja mal wieder mit neuen Arbeitsanfall in der anspruchsvollen Tätigkeit gerechnet werden könnte. Zwischenzeitlich soll eine weniger anspruchsvolle Tätigkeit ausgeführt werden (dies ist auch bereits mit Einverstädnis des BRM an 2 von ...
Erstellt am 01.07.2015 um 22:09 Uhr von faolan
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach 9 Stunden, 14 Minuten
792x
angeklickt
Kündigungsschutzklage Zur Schulung
Was erwartet mich als BR - Vorsitzender vor Gericht bei einer Kündigungsschutzklage?
Erstellt am 01.07.2015 um 21:14 Uhr von Scholle
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
Erste Antwort nach nur 47 Minuten
1111x
angeklickt
Vertragsverlängerung mitbestimmungpflichtig? Zur Schulung
Hallo Liebe Kollegen, ich habe da mal folgende Frage:

Unsere GL hat sich im Juli 2014 eine Sekretärin (war damals nach §99 BetrVG mitbestimmt!) befristet für 1 Jahr eingestellt.

Nun ist das Jahr rum ohne es offiziell beim BR verlängern zu lassen. Nach Aussage der Kollegin würde ihr Vertrag aber schon verlängert!

Wie sollen wir jetzt vorgehen?
Erstellt am 01.07.2015 um 09:42 Uhr von gutfragER
Beitrag anzeigen oder antworten
8 Antworten
Erste Antwort nach nur 39 Minuten
1255x
angeklickt
Einstellung trotz Einstellungsverweigerung des BR Zur Schulung
Hallo,

hier kann mir bestimmt jemand weiterhelfen.

Wir als BR haben folgendes "Problem":

Wir haben eine Einstellung verweigert und die GF hat diese nun trotzdem vorgenommen.

Was ist nun im einzelnen zu tun, um diese Einstellung zu unterbinden?
Erstellt am 29.06.2015 um 12:51 Uhr von vorwärts
Beitrag anzeigen oder antworten
11 Antworten
Erste Antwort nach nur 11 Minuten
1377x
angeklickt
Versetzung ohne Zustimmung möglich Zur Schulung
Um eine interne Stellenausschreibung zu umgehen, wurde der Betriebsrat um Zustimmung zu einer Versetzung (Bewerberin A)gebeten. BR hat zugestimmt, war jedoch nicht zu den Hintergründen informiert. Dieser war folgender:
Die Abteilung der Bewerberin A wird umstrukturiet und deren Tätigkeit fällt weg.
Interne Stellenausschreibung für eine verlgeichbare Stelle war ausgeschrieben. Bewerberin A bekommt eine Absage. Nun wurde ihr die Stelle der anderen Kollegin angeboten, die die ausgesch ...
Erstellt am 29.06.2015 um 11:43 Uhr von Lasthope
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
Erste Antwort nach nur 5 Minuten
812x
angeklickt
Vorlage zur Ablehnung einer externen Einstellung Zur Schulung
Hallo zusammen,

ich suche eine vernünftige Vorlage für die Ablehnung einer Einstellung.
Hintergrund: erst interne Ausschreibung ohne Bewerbungen, dann externe Ausschreibung mit Bewerbern von in- und extern.
Nun hat man sich für einen externen Bewerber entschieden, die internen wurden namentlich genannt, aber es liegen keine Gründe vor, warum diese nicht als qualifiziert genug o.ä. gelten. Es gibt nur vom Wunschkandidaten die Bewerbungsunterlagen, alle andere haben wi ...
Erstellt am 27.06.2015 um 11:14 Uhr von HeldvomFeld
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach nur 47 Minuten
885x
angeklickt
Versetzungen Zur Schulung
Hallo BRkolleginnen/kollegen,

Folgender Fall, ein Abteilungsleiter(Angestelltenverhältnis) hat aus Gesundheitlichen Gründen darum gebeten ihn von dem Posten freizustellen er ist bereit eine andere Tätitigkeit in der Abteilung zumachen aber nicht mehr in Angestelltenverhältnis sondern als Gewerblichermitarbeiter im Stundenlohn. Heute haben wir die Anhörung zu einer Umgruppierung in eine andere Lohngruppe bekommen . Ich bin der meinung das es sich nicht nur um eine Umgruppierung (an ...
Erstellt am 26.06.2015 um 20:43 Uhr von carlhugo
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
Erste Antwort nach 12 Stunden, 28 Minuten
918x
angeklickt
Sondervereinbarung einzelner, zum Nachteil der übrigen Belegschaft Zur Schulung
In unserem Betrieb können Arbeitnehmer die, Laut Arbeitsvertrag, einer Schichtbereitschaft zugestimmt haben und diese aus privaten Gründen (Kind, Familiäre Angelegenheiten usw.) nicht mehr einhalten können, eine Sondervereinbarung nutzen. Diese Sondervereinbarung beinhaltet meist einen Abzug vom Netto Arbeitsentgelt in Höhe von 10%, dafür dürfen Arbeitnehmer mit dieser Regelung sich auf ein Zeit Fenster festlegen in dem Sie mit der Arbeit beginnen . Soll bedeuten wenn in meinem Arbeitsvertrag st ...
Erstellt am 26.06.2015 um 18:03 Uhr von ThreeBR
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach nur 42 Minuten
940x
angeklickt
Sozialauswahl Zur Schulung
Muss der AG bei der Sozialauswahl NUR im Bereich desjenigen vergleichen, in dem der Mitarbeiter, der betriebsbedingt gekündigt werden soll, beschäftigt ist?

ODER muss er das bereichsübergreifend tun? Heißt also Sachbearbeiter A soll gekündigt werden, ist nach der Sozialauswahl schützensweter als Sachbearbeiter B, der aber in einem ganz anderen Bereich des Unternehmens tätig ist.
Auch wenn der zu kündigende Mitarbeiter sich erst weiterqualifzieren müsste, um die Arbeiten von ...
Erstellt am 22.06.2015 um 13:24 Uhr von einszweidrei
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
Erste Antwort nach 1 Stunde, 4 Minuten
765x
angeklickt
betriebsbedingte Kündigung wg. fehlender Fremdsprache Zur Schulung
Hallo zusammen,

der BR hat kurzfristig mitgeteilt bekommen, dass sich aufgrund Verschiebungen der Zentrale im Ausland das Stellenprofil einiger Bereiche in unserer Firma ändert. Daraufhin ist eine Kollegin aufgrund fehlender Fremdsprachenkenntnisse betriebsbedingt gekündigt worden.

Unser Ansatz ist hier der 102 Abs. 3 Nr. 4
Seht ihr hier noch andere Ansatzpunkte?

VG
Hans Peter
Erstellt am 22.06.2015 um 11:51 Uhr von BRHansPeter
Beitrag anzeigen oder antworten
9 Antworten
Erste Antwort nach nur 9 Minuten
1082x
angeklickt

« Zurück | Weiter »


Es wurden bisher insgesamt 311420 Beiträge geschrieben.
Es haben sich 7380 Benutzer registriert.
Der neueste Benutzer ist Welder.
Die erste Beantwortung eines Beitrags dauert durchschnittlich 21.8 Minuten.
 

Home | Kontakt | Sitemap | Impressum

© W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG. Alle Angaben, Inhalte usw. auf allen Seiten ohne Gewähr.