Herzlich willkommen im W.A.F.-Forum für Betriebsräte

Schwerbehinderter Bewerber - Komme ich als SBV mit dem AGG in Konflikt, wenn ich sage, der gute Mann wird wegen hoher Gehaltsvorstellung nicht eingeladen zum Vorstellungsgespräch? Zur Schulung
Hallo, ihr Lieben,
zu meinen Aufgaben als SBV gehört auch, dass ich über alle schwerbehinderten Bewerber informiert werde, und natürlich auch die Bewerbungsunterlagen sichte, und entscheide ob die betreffende Person zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird , oder auch nicht. Was aber, wenn die Qualifikation des Bewerbers ok ist, aber die Gehaltsvorstellung entschieden zu hoch ? Komme ich mit dem AGG in ...
Erstellt am 16.10.2008 um 22:34 Uhr von sarmale
Beitrag anzeigen oder antworten
9 Antworten
Erste Antwort nach 9 Stunden, 12 Minuten
9443x
angeklickt
Mehrarbeit von Schwerbehinderten darf nicht ausbezahlt werden? Zur Schulung
Ein schwerbehinderter Kollege möchte sich seine Zukunft nicht verbauen und macht deshalb auch Überstunden um ein dringendes Projekt fertigzustellen.
Er wollte (wie sein Kollege) die Mehrarbeit ausbezahlt haben.
Dem Kollegen wurde die Mehrarbeit ausbezahlt, aber dem Schwerbehinderten Kollegen nicht. Begründung des Vorgesetzten war "Schwerbehinderte müssen ihre Überstunden abfeiern und dürfen nicht ausbezahlt werden.
Ist dieses Vorgehen korrekt? Warum? Warum nicht?
Erstellt am 10.10.2008 um 21:58 Uhr von jp
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach 18 Stunden, 45 Minuten
8500x
angeklickt
Behindertes Kind eines Arbeitnehmers - Kann man EuGH Urteil auch so weit interpretieren, dass ein nichtbehindereter Arbeitnehmer mit einem schwerbehinderten Kind auch den Kündigungsschutz (und evtl. andere Rechte) eines Schwerbehinderten hat? Zur Schulung
Die Frage bezieht sich auf den WAF-Newsletter vom 30.09.2009 und den darin enthaltenen Artikel "Diskriminierungsverbot des Arbeitnehmers bei der Pflege eines behinderten Kindes" und das dort angegebene Urteil: EuGH, Urteil vom 17.07.2008 - C-303/06

Kann man das Urteil auch so weit interpretieren, dass ein nicht-behindereter Arbeitnehmer mit einem schwerbehinderten Kind auch den ...
Erstellt am 10.10.2008 um 14:57 Uhr von sbv
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
Erste Antwort nach 42 Stunden, 59 Minuten
7899x
angeklickt
Widerspruch des AG wg. Gleichstellung - zulässig? Zur Schulung
Hallo zusammen,

ein Kollege hat mir seinen Bescheid über die Anerkennung seiner Gleichstellung (40% GdB) gegeben. Der Personalleiter möchte nunmehr gegen diesen Bescheid Widerspruch einlegen. Bei der Auskunft (Fragebogen des AA) durch die Personalabteilung wurden angegeben - hohe Fehlzeiten, jedoch keine Verlustgefahr des Arbeitsplatzes.

Kann der Arbeitgeber überhaupt gegen diesen Bescheid Widerspruch einlegen?
Ich meine nicht. Wenn doch, wo steht es?
...
Erstellt am 08.10.2008 um 12:50 Uhr von anna17
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
Erste Antwort nach nur 18 Minuten
9405x
angeklickt
Kündigungsschutz einer Schwerbehinderten - verbesserter Kündigungsschutz, wenn sie vom Arbeitsamt nicht gleichgestellt wurde? Zur Schulung
Eine Mitarbeiterin ist auf unbegrenzte Zeit zu 30% schwerbehindert eingestuft.
Besteht für Sie verbesserter Kündigungsschutz, wenn sie vom Arbeitsamt nicht gleichgestellt wurde? Ablehnungsgrund des Antrages war die Tatsache, dass die Schwerbehinderte ihre ...
Erstellt am 05.10.2008 um 12:38 Uhr von Ilona
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
Erste Antwort nach nur 29 Minuten
9007x
angeklickt
Nachweis der Pflichterfüllung des Arbeitgebers gegenüber der SBV Zur Schulung
Hallo nochmals Zusammen,
danke nochmals für die rasche Beantwortung meiner Frage. Leider muss ich hierzu nochmals nachbohren. Wenn ein Passus wie z.B. "Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bevorzugt behandelt" keine Pflicht ist, wie kann ich dann als Schwerbehindertenvertreter kontrollieren, ob der Arbeitgeber bei Stellenausschreibungen oder vor der Stellenvergabe seine Pflicht im Bezug auf §81.1 SGBIX erfüllt hat. Ich muss mir jedesmal anhören "wir haben bei der Agentur für Arbe ...
Erstellt am 25.09.2008 um 16:41 Uhr von Thoing
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach nur 6 Minuten
7436x
angeklickt
Formulierung bei Stellenausschreibungen - Auf welche kann ich als Schwerbehindertenvertreter bestehen? Zur Schulung
Hallo Zusammen,
bei der Einstellung neuer Kollegen ist der Arbeitgeber nach §81.1 SGBIX verpflichtet zu Prüfen, ob schwerbehinderte, arbeitssuchende Menschen bei der Agentur für Arbeit gemeldet sind, welche den gegebenen Anforderungen gerecht werden. Nun darf lt. AGG in dieser Stellenausschreibung wohl nicht vermerkt werden, dass schwerbehinderte bevorzugt behandelt werden. Gibt es eine standartformulierung für ausschreibungen neuer Stellen, mit welchen der Arbeitgeber seine Pflicht nach ...
Erstellt am 25.09.2008 um 12:52 Uhr von Thoing
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach 1 Stunde, 28 Minuten
6759x
angeklickt
Rolle der Schwerbehindertenvertretung bei Mobbing? Zur Schulung
Ein schwerbehinderter Kollege "S" wird durch einen nicht behinderten Kollegen "N" gemobbt. Das Mobbing hat jedoch wahrscheinlich nichts mit der Behinderung zu tun.

Der Fall:
N ist der Meinung, dass S einen Fehler gemacht hat. Er teilt dies nicht dem N mit, sondern schickt eine Mail an d ...
Erstellt am 23.09.2008 um 15:31 Uhr von sbv
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach 8 Stunden, 25 Minuten
6526x
angeklickt
Arbeitsverhältnis eines schwerbehinderten ruht - als SBV für diesen Kollegen noch zuständig? Zur Schulung
Ein schwerbehinderter Kollege ist seit 3 Jahren arbeitsunfähig und bekommt in dieser Zeit Erwerbsunfähigkeitsrente, die noch für einige Monate befristet ist. Das Arbeitsverhältnis ruht in dieser Zeit.

Meine Fragen:
1. Bin ich in dieser Zeit als SBV für diesen Kollegen noch zuständig ?
2. Gehören Aufwände, die ich wegen des Kollegen habe (z.B. Hilfestellung bei Ämtern) noch zu meiner ...
Erstellt am 23.09.2008 um 15:19 Uhr von sbv
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach 19 Stunden, 0 Minuten
6386x
angeklickt
Habe ich das Recht ungeöffnete Post zu erhalten ? Zur Schulung
Hallo zusammen,

bin Schwerbehindertenvertrauensperson. Bekomme vierteljährlich von der Hauptfürsorgestelle die Zeitschrift "ZB Zeitschrift für Behinderte" in vierfacher Ausfertigung. Dieser Brief ist an die ...
Erstellt am 21.09.2008 um 14:15 Uhr von anna17
Beitrag anzeigen oder antworten
7 Antworten
Erste Antwort nach nur 45 Minuten
7349x
angeklickt
Information an BR über Schwerbehinderte Zur Schulung
Hat der BR ein Recht darauf zu erfahren wieviel Schwerbehinderte mit einem Grad ab 30 im Betrieb beschäftigt sind?
Wo genau im Gesetz steht das?
Wir bekommen nur Info ab GdB 30 mit Gleichstellung und darüber.
Erstellt am 19.09.2008 um 09:21 Uhr von kiki
Beitrag anzeigen oder antworten
13 Antworten
Erste Antwort nach nur 2 Minuten
7606x
angeklickt
VERSETZUNGEN - von Schwerbehinderten? Zur Schulung
Darf ein Schwerbehinderter von Ort A nach Ort B versetzt / abgeordnet werden ?
Erstellt am 17.09.2008 um 16:59 Uhr von Helmuth
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach 2 Stunden, 8 Minuten
6573x
angeklickt
Schweigepflicht - die Schwerbehindertenvertretung auch gegenüber dem BR? Zur Schulung
Hat die Schwerbehindertenvertretung auch gegenüber dem BR Schweigepflicht???
Erstellt am 15.09.2008 um 17:57 Uhr von hertha
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach 2 Stunden, 18 Minuten
5789x
angeklickt
Schwerbehindertenausweis - Voraussetzungen? Zur Schulung
Hallo Kolleginnen-Kollegen,
an mich ( als Stellv.Schwerhehinderten Vetreter) trat ein Kollege heran der wissen wollte, ob er Chancen hat nach einer Prostata OP (kein Krebs und keine Total-OP) dieses als Schwerbehinderung anerkennen zu lassen.
Da ich ihn nicht "im Regen" stehen lassen wollte, bitte ich Euch um Informationen ob in euren Betrieben ähnliche Anfragen gestellt worden sind.

Lieben DANK für die Hilfe.
Daimon 11454
Erstellt am 30.08.2008 um 07:24 Uhr von Daimon 11454
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
Erste Antwort nach 2 Stunden, 18 Minuten
7824x
angeklickt
Behindertengerechter Bürostuhl - Kann ich als SBV auch tätig werden für MA mit einem 30 GdB oder muss ich dazu erst die Gleichstellung durchboxen? Zur Schulung
Hallo, ihr Lieben,
ich habe im Laufe der letzten Monate für Gleichgestellte und Schwerbehinderte über Integrationsamt und den Rentenversicherungsträger behindertengerechte Stühle problemlos angefordert und auch bekommen. Aber nun kam ein Kollege zu mir mit einem GdB von 30 und rückenleidend, und möchte auch einen Stuhl. Kann ich für ihn als SBV auch tätig werden mit seinen 30 GdB oder muss ich dazu erst d ...
Erstellt am 29.08.2008 um 01:33 Uhr von sarmale
Beitrag anzeigen oder antworten
6 Antworten
Erste Antwort nach 5 Stunden, 54 Minuten
8836x
angeklickt
Betriebsrat verbietet dem Vertreter des Schwerbehindertenvertreters an der Betriebratsitzung teilzunehmen? Zur Schulung
hallo zusammen
ich bin hier neu und habe eine frage. ich bin die vertretung der schwerbehindertenvertretung, die nun in urlaub ist. demnächst ist eine betriebsratssitzung und ich habe keine einladung erhalten. mein teamkoordinator ist ...
Erstellt am 08.08.2008 um 16:02 Uhr von pinky
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
Erste Antwort nach nur 54 Minuten
7951x
angeklickt
Behinderung zusätl. Urlaub - ab welchem Behinderungsgrad? Zur Schulung
Hallo zusammen,
ab welchen Behinderungsgrad stehen den Mitarbeitern die 5 Tage Urlaub zusätzlich zu?

Gruss
Sandra
Erstellt am 07.08.2008 um 11:46 Uhr von SandraB
Beitrag anzeigen oder antworten
6 Antworten
Erste Antwort nach nur 4 Minuten
7562x
angeklickt
Kündigungsschutz des Schwerbehindertenvertreters? Zur Schulung
Sorry, da fehlte etwas!! Wie sieht es mit dem Kündigungsschutz des Vertreters der Schwerbehindertenvertretung aus, wenn er noch nicht an Sitzungen ...
Erstellt am 04.08.2008 um 11:23 Uhr von karl
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach nur 5 Minuten
8281x
angeklickt
Repräsentationsgelder für die Schwerbehindertenvertretung? Zur Schulung
Wir sind eine neu gebildete Schwerbehindertenvertretung, möchten im Haushalt für das kommende Jahr einen Satz (100 Euro) für Repräsentationszwecke einstellen lassen. Gedacht ist dies für Krankenbesuche (Genesungspräsente, Blumen etc.) oder ähnliches.
Vom Arbeitgeber wird nun eine Begründ ...
Erstellt am 28.07.2008 um 14:57 Uhr von Meggy
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach 3 Stunden, 20 Minuten
6786x
angeklickt
Gleichgestellter MA Zur Schulung
Hallo Leute, eigentlich glaube ich es zu wissen, aber ich will ganz sicher gehen. Also - ein Gleichgestellter ist einem SB gleichgestellt. Das würde heissen z. B. § 95 Abs.2, Satz 2 SGB IX, das eine Entscheidung des AG, die er ohne die erforderliche Beteiligung der SBV getroffen hat, auszusetzen ist. Dies gilt dann auch für einen gleichgestellten MA. Richtig ? ...
Erstellt am 08.07.2008 um 22:16 Uhr von sarmale
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach nur 34 Minuten
7026x
angeklickt

« Zurück | Weiter »


Es wurden bisher insgesamt 319307 Beiträge geschrieben.
Es haben sich 7484 Benutzer registriert.
Der neueste Benutzer ist koschka.
Die erste Beantwortung eines Beitrags dauert durchschnittlich 22.23 Minuten.
 

Home | Kontakt | Sitemap | Impressum

© W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG. Alle Angaben, Inhalte usw. auf allen Seiten ohne Gewähr.