Herzlich willkommen im W.A.F.-Forum für Betriebsräte

Ärztliches Attest keine Nachtdienste - Welches "Druckmittel" habe ich als SBV, den Mitarbeiter aus den Nachtdiensten rauszulassen? Zur Schulung
Hallo,

habe als SBV denmächst einen Termin beim Pflegedirektor. Ein Mitarbeiter (gleichgestellt) muss starke Medikamente immer in den Abenstunden nehmen, die dazu führen, dass er "schläfrig" wird. Dass er die Medis nehmen muss, und welche Auswirkungen die haben, ist durch ärztliches Attest begründet.

Diese Kollege kann daher nicht mehr im Nachtdienst arbeiten. Das weiß unser PD auch, aber er hat wohl dem MA gegenüber verlauten lassen (hören-sagen), dass er ihn nich ...
Erstellt am 25.02.2008 um 10:49 Uhr von Dana
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
7886x
angeklickt
Schwerbehindertenvertretung - Gibt es nur eine Schwerbehindertenvertretung? Zur Schulung
Hallo,
ich habe mal 2 Fragen.
Gibt es nur eine Schwerbehindertenvertretung? Oder für verschiedene Krankheitsbilder verschiedene Schwerbehinderenvertretungen??
Gibt es extra eine Zeitung für Schwerbehinderte, wo eventuelll auch Jobs angeboten werden??
Mit freundlchen ...
Erstellt am 18.02.2008 um 11:30 Uhr von herbstplanet
Beitrag anzeigen oder antworten
6 Antworten
7349x
angeklickt
Personalrat ignoriert Schwerbehindertenvertretung - wie vorgehen? Zur Schulung
Hallo,

ich bin stellvertretender SBV in unserer Dienststelle. Nun ist es grundsätzlich so, wenn die SBV nicht im Hause ist (Urlaub/Krankheit), werde ich als Stellvertreter prinzipiell ignoriert. 2x habe ich bereits damit die Personalratsvorsitzende konfrontiert. Beim 1. mal hieß es, es war eine "private" Zusammenkunft de ...
Erstellt am 12.02.2008 um 12:06 Uhr von Kieler
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
6225x
angeklickt
Leiharbeitnehmer schwerbehindert nach Wegeunfall - was kann die SBV tun? Zur Schulung
Hallo ,
Wir hatten vor knapp zwei Jahren einen sehr tüchtigen Leiharbeitnehmer , der nach der Nachtschicht einen Wegeunfall hatte, und schwerste Verletzungen erlitt. Dank einer enormen Energie und Lebensmut ist er soweit wieder hergestellt - dennoch schwerbehindert - aber bis auf eine Spastik ( so heisst das glaube ich ) im rechten Arm ist er wieder fit . Er traut sich auch zu wieder in dem Bereich zu arbeiten in dem er tätig war und möchte unbedingt wieder arbeiten gehen ( bei uns in ...
Erstellt am 10.02.2008 um 19:03 Uhr von sarmale
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
5296x
angeklickt
Betriebliches Eingliederungsmanagement - gibt es zur Kostenübernahme im Zuge von BEM bereits Gerichtsurteile? Zur Schulung
Hallo,
ich habe eine Frage zum betrieblichen Eingliederungsmanagement. Wenn keine andere Stelle (Integrationsamt, Krankenkasse, etc.) die Kosten für ein notwendiges Hilfsmittel (bzw. spezielle Maus etc.) muss der Arbeitgeber dieses dann übernehmen wenn im Zuge BEM festgestellt wird das dieses Hilfsmittel angeschafft werden muss. Weiss jemand, ob es zu Kostenübernahme im Zuge von BEM bereits Gerichtsurteile ...
Erstellt am 07.02.2008 um 17:26 Uhr von Luckygirl
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
5336x
angeklickt
Schwerbehinderte im Betrieb - Brauchen wir einen Schwerbehinderten Beauftragten? Zur Schulung
Wir haben mehrere Schwerbehinderte in unserer Einrichtung, davon zwei mit 70 + 80 %. Brauchen wir einen Schwerbehinderten Beauftragten. Wenn ja, was müssen wir tun.
Ansonsten benötigen diese Personen eine besondere Begleitung?
Erstellt am 03.02.2008 um 17:27 Uhr von Anibroe
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
7373x
angeklickt
Wahl Schwerbehindertenvertretung - Was muß der BR speziell unternehmen? Zur Schulung
Hallo,
unser BR will die Wahl eines Schwerbehindertenvertreters einleiten. Adressen der MA werden morgen beim AG angefordert.
Da dies aber für uns alles Neuland ist meine Fragen:
1. Was muß der BR speziell unternehmen?
2. Im März ist unsere 1 BV für dieses Jahr. Werden hier die Personenvorschläge gemacht, oder können wir eine "Schwerbehindertenversammlung" einberufen und trotzdem noch ...
Erstellt am 27.01.2008 um 16:53 Uhr von sielberpfeil
Beitrag anzeigen oder antworten
8 Antworten
6886x
angeklickt
Arbeitszeit als Schwerbehindertenvertreter? Zur Schulung
Hallo, guten Abend, an alle.
Meine Frage: Mein Vorgesetzter möchte in meine persönliche Zielvereinbarung aufnehmen, dass ich im nächsten Jahr weniger Tätigkeit als Schwerbehindertenvertreter ausübe und mich wieder mehr meiner "eigentlichen" Tätigkeit widme. Als SWB-Vertreter von 14 schwerbehinderten Mitarbeitern in einem Betrieb von ca. 500 Mitarbeitern bin ich in der Woche ca. 2-3 Tage mit meiner Funktion als Schwerbehindertenvertrer beschäftigt. Mein Chef möchte mir nicht mehr als 1 Arb ...
Erstellt am 26.01.2008 um 18:55 Uhr von moetti
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
7856x
angeklickt
Datenschutz und Schwerbehinderung? Zur Schulung
Hallo *,

ich bin Schwerbehindertenvertrauensperson (SbV) bei einem großen öffentlichen Arbeitgeber. Der Arbeitgeber will Listen in Dateiform ins Intranet stellen, um Urlaubsansprüche abzuwickeln. Diese Listen sind für jeden Mitarbeiter (ca. 400) einsehbar - über die EDV-Schulungsrechner auch für betriebsfremdes Personal.

Anhand der Zusatzurlaubstage für SB (§ 125 ...
Erstellt am 26.01.2008 um 13:15 Uhr von SbV 1
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
7185x
angeklickt
Wahl einer Schwerbehindertenvertretung Zur Schulung
Hallo,
in unserem Betrieb arbeiten 10 Schwerbehinderte. Dies würde ja die Wahl einer SBV begründen. Jedoch sind 6 davon in befristetem Arbeitsverhältnis und das Gesetz besagt: ...ständig mehr als 5 Schwerbehinderte beschäftigt....
Wie ist das jetzt mit den Befristungen? Haben wir jetzt nur 4 ständig beschäftigte Schwerbehinderte oder 10 und somit die gesetzliche Verpflichtung eine SBV ins Leben zu rufen?
Erstellt am 26.01.2008 um 10:12 Uhr von Scherbenfeger
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
6765x
angeklickt
Personalplanungsunterlagen - gesetzlicher Anspruch auf Einsicht für die SBV? Zur Schulung
Aufgrund vorliegender Aufträge, die einen mittel- bis längerfristigen Charakter haben, wird im Rahmen der Personalplanung für jeden Beschäftigten im Unternehmen die voraussichtliche Dauer seiner Beschäftigung ermittelt. Derzeit laufen die Planungen bis 2015. Diese Listen, die jährlich aktualisiert werden, liegen der SBV bisher nicht vor.

Gestern wurde in einem Gespräch durch den kaufmännischen Leiter bekannt, dass im kaufmännischen Bereich demnächst Stellen abgebaut bzw. zusammeng ...
Erstellt am 24.01.2008 um 08:34 Uhr von donnaantonia
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
6166x
angeklickt
Gibt es temporäre Berufsunfähigkeit ? Zur Schulung
Sachverhalt:
Eine schwerbehinderte Person ist für 1 Jahr erwerbsunfähig geschrieben und bekommt in dieser Zeit von der Rentenversicherung Erwerbunfähigkeitsrente.

Diese Person hatte früher über den Arbeitgeber eine Direktversicherung mit BU abgeschlossen, also muss sie bei Berufsunfähigkeit keine eigenen Beiträge leisten.

Was ist nun mit der jährlich zu zahlenden Beitragsleistung in dem Jahr, wo die Person Erwerbunfähigkeitsrente erhält ?

Anmer ...
Erstellt am 22.01.2008 um 17:11 Uhr von sbv
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
6209x
angeklickt
Schwerbehinderung nicht gesagt! Rückwirkend Probleme zu erwarten? Bin verzweifelt! Zur Schulung
Hallo Ihr Lieben,

ich hab hier schon sehr lange nachgelesen. Doch hab ich auf meine
Frage leider keine passende Antwort gefunden.
Vielleicht kann mir ja jemand sagen, was Sache ist. Danke!!!

Also, ich bin Schwerbehindert mit 60%. Diese sieht man nicht, da es leider
Rheuma ist. Hab einen Ausweis.
Mein neuer AG hat mich danach nicht gefragt! Auch im Personalbogen hab
ich nichts angeben müssen.
Also habe ich auch nichts darüber ...
Erstellt am 18.01.2008 um 21:45 Uhr von anjab
Beitrag anzeigen oder antworten
6 Antworten
7946x
angeklickt
Schwerbehinderten-Urlaub - Wo ist das eindeutig geregelt? Zur Schulung
Ein Kollege geht am 31.August in Rente. Meine Fragen:
Stehen ihm seine 5 zusätzlichen Tage Urlaub als Schwerbehinderter ganz oder nur anteilmäßig zu?
Wo ist das eindeutig geregelt?

Danke
GHo
Erstellt am 17.01.2008 um 11:47 Uhr von dreesklickert
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
6063x
angeklickt
Schwerbehindertenvertretung - 9 Stunden Tag trotz 30 Stunden-Vertrag? Zur Schulung
Hallo zusammen,
wir als Schwerbehinderte mit einem Grad von 50 brauchen ja keine Überstunden zu machen,
ich hab einen 30 Stunden-Vertrag, die Arbeitszeiten werden aufgeteilt in manchmal 8 Std. oder in manchmal 4 Stunden, auch kommt schon mal ein 9 Stunden Tag mit einer halben Stunde Pause dabei raus. Müssen wir uns dies gefallen lassen?
Erstellt am 16.01.2008 um 13:13 Uhr von Die Römerin
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
6343x
angeklickt
Begründung bei einem Gleichstellungsantrag? Zur Schulung
Ein Kollege (30 % behindert) will Antrag auf Gleichstellung stellen. Was muss ein solcher Antrag enthalten, wie sollte eine Begründung aussehen? Habe bisher keinerlei Erfahrung hiermit.
Vielen Dank für eure Hilfe
Erstellt am 15.01.2008 um 11:43 Uhr von daggi
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
5770x
angeklickt
Einstellungsgepräche/ Schwerbehinderung Zur Schulung
Hallo, bin neu mit der Aufgabe als Schwerbehinderter befasst und habe eine konkrete Frage.

Am 02.01.2008 wurde neue Mitarbeiterin eingestellt - mit einem Zeitvertrag (die Dauer ist mir unbekannt). Die neue Mitarbeiterin ist schwerbehindert. Inwieweit hätte die Schwerbehindertenvertret ...
Erstellt am 12.01.2008 um 16:12 Uhr von Roadrunner
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
7529x
angeklickt
SBV hat kein Interesse - was kann man tun? Zur Schulung
Für nichts tun kann man nicht bestraft werden?

Unser SBV hat keinerlei Interesse für die SB.
Kein Versammlung, keine perönlichen Gespräche, selbst bei Aufhebungsvertägen von SB
keine Ünterstütznugauch Sicherheit am Arbeitsplatz ist für ihn
nicht wichtig .Seit 2 Jahren im Amt noch nichts getan.Was kann man tun ?
Bin nur ...
Erstellt am 11.01.2008 um 10:23 Uhr von missi
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
5506x
angeklickt
Versetzung/Benachteilung durch SBV-Tätigkeit Zur Schulung
Wir haben einen Beschäftigten, der langjährig als Sachbearbeiter (lt. Vertrag) tätig ist. Er ist in der Abteilung Personal/Organisation beschäftigt; seine Aufgaben sind im Geschäftsverteilungsplan definiert. Weiterhin ist er SBV. Seit einem Jahr gehören zu den Aufgaben der Abteilung auch die der Organisation, die lt. seinen Aussagen fast vollständig von seiner Abteilungsleiterin bzw. der Sekretärin wahrgenommen wurden. Geringfügig musste er Zuarbeiten leisten.

Dem BR wurde nun von ...
Erstellt am 11.01.2008 um 01:52 Uhr von donnaantonia
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
6338x
angeklickt
Amtzeit der Schwerbehindertenvertretung Zur Schulung
Die lezte Wahl des Schwerbehindertenvertreters liegt bereits länger als 10 Jahre zurück.
Ist der damals gewählte Vertreter noch im Amt oder ist seine Amtszeit beendet?
Erstellt am 10.01.2008 um 11:03 Uhr von JuePaBR
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
5446x
angeklickt

« Zurück | Weiter »


Es wurden bisher insgesamt 288068 Beiträge geschrieben.
Es haben sich 7001 Benutzer registriert.
Der neueste Benutzer ist Vfwjjfd.
Die erste Beantwortung eines Beitrags dauert durchschnittlich 20.08 Minuten.
 

Home | Kontakt | Sitemap | Impressum

© W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG. Alle Angaben, Inhalte usw. auf allen Seiten ohne Gewähr.