Herzlich willkommen im W.A.F.-Forum für Betriebsräte

Betriebsvereinbarung Sonderurlaub bei 10 jähriger Betriebszugehörigkeit Zur Schulung
Wir als neuer Betriebsrat haben durch Zufall eine Betriebsvereinbarung gefunden, die auch noch gültig ist für 3 Tage Sonderurlaub bei 10 jähriger Betriebszugehörigkeit.
Da ich selbst Betriebsrt bin und in diesem Jahr 10 Jahre auch im Betrieb, werde ich natütrlich die 3 Tage nehmen. Da unser Personalbeauftragter im Unternehmen diese Vereinbarung nicht kannte und auch die anderen Mitarbeiter auch nicht, habe ic ...
Erstellt am 04.05.2011 um 10:53 Uhr von Schlifka
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach nur 12 Minuten
703x
angeklickt
Arbeitszeit Zur Schulung
Gilt das Arbeitszeitgesetzt verbindlich für alle Firmen? Heißtm, ist es zulässig Mitarbeiter außerhalb der Regelarbeitszeit ohne Überstunden- oder Nacht-/Feiertagszulagen zu beschäftigen? Kann man solche Ausnahmen einzelvertraglich regeln?
Erstellt am 03.05.2011 um 14:20 Uhr von BRkultur
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach nur 30 Minuten
607x
angeklickt
Überstunden Zur Schulung
Hallo,
In unserer Kita werden zusätzlich zur täglichen 8 stündigen Arbeit Elternabende und Elterngespräche u.ä. ab ca 17.30 durchgeführt.
Der Arbeitgeber sagt, dass diese Stunden am Abend Arbeitszeitverlagerung ist der Betriebsrat ist der Meinung, dass es Überstunden sind.
Das Problem ist, dass bei Arbeitszeitverlagerung der AG spontan entscheidet, wann die Kollegen diese Stunden nehmen. z.B. am nächsten Tag später kommen.
Bei Überstunden könnten doch die Kollegen s ...
Erstellt am 29.04.2011 um 18:08 Uhr von Hella
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach 1 Stunde, 23 Minuten
1420x
angeklickt
Folgen der Freistellung Zur Schulung
Hallo Forum,

ich bin seit 01.04.11 Betreibsratsvorsitzender eines 11er - Gremiums und zur Hälfte freigestellt. Mein Arbeitgeber ist ein Träger für Kindertagesstätten. Er behauptet, da ich teilfreigestellt sei, wäre ich, meine vertragliche Arbeit betreffend, nur noch teilzeitbeschäftigt. Daher könnte ich die Funktion der Gruppenleitung nicht mehr behalten, da diese in ...
Erstellt am 29.04.2011 um 10:59 Uhr von mcfly
Beitrag anzeigen oder antworten
8 Antworten
Erste Antwort nach nur 9 Minuten
1167x
angeklickt
Urlaubsanspruch Dauernachtwache Zur Schulung
Habe mal ein Frage zum Urlaub der Dauernachtwachen.
Eine Kollegin hat laut Arbeitsvertrag 26 Tage Urlaub. Seit Januar ist sie als Dauernachtwache eingestellt. 7 Tage arbeiten 7 Tage frei. Wie wird der Urlaubsanspruch jetzt berechnet, - 20% von den 26 Tagen, liege ich da richtig???
Wir sind ein Pflegeheim und nicht tarifgebunden.
Danke schonmal für Eure Antworten.
Erstellt am 28.04.2011 um 17:00 Uhr von enibas
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
Erste Antwort nach nur 20 Minuten
1923x
angeklickt
Arbeitszeit Zur Schulung
Hi,
In unserer Kita ist es üblich, wenn wenig Kinder anwesend sind, wir ein Erzieher nach Hause geschickt und muß Überstunden nehmen. Überstunden sind aber für mich, Stunden die ich Nachmittags bei einem Sommerfest bekomme oder Abends bei einem Eltenabend. Dann möchte ich die auch nehmen, zwar mit Einverständnis des AG aber nach meinen Wünschen. Dann haben wir noch Arbeitszeitverlagerung, dass heißt, wenn eine Kollegin mal länger bleibt, weil eine andere ausfällt, diese Zeit wird dann lau ...
Erstellt am 28.04.2011 um 13:13 Uhr von Hella
Beitrag anzeigen oder antworten
8 Antworten
Erste Antwort nach nur 44 Minuten
1698x
angeklickt
Urlaub nach langer Krankheit Zur Schulung
weil eine Mitarbeiterin rückwirkend zum 01.11.2010 befristet berentet wurde, wurde auf ihren Wunsch ein Aufhebungsvertrag gemacht zum 30.04 2011. Da sie seit April letzten Jahres krank geschrieben war, hat sie ja den Anspruch auf Auszahlung des Urlaubs. Die Mitarbeiterin besteht aber auch darauf den Urlaub für 2011, also Januar, Februar, März und April auch ausbezahlt zu kriegen. Gibt es da irgendwelche Gesetze? Hat sie den Anspruch darauf, obwohl sie schon seit November 2010 berentet ist?
...
Erstellt am 27.04.2011 um 16:57 Uhr von kerstella
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach 3 Stunden, 42 Minuten
686x
angeklickt
Zeiterfassung Zur Schulung
Hallo zusammen!
Wir haben einige Fragen zum Thema Arbeitszeiten.
1. Bei uns wurde seit kurzem eine Stempeluhr eingefüht. Ist die Einführung von Zeiterfassungssystemen ohne Zustimmung vom BR rechtens? Reicht die Zustimmung des BR-Vorsitzenden aus? Wie sieht es mit der Gestaltung der Arbeitszeit aus?
2. Es wird automatisch eine Stunde Mittagspause abgebucht (es muss nicht gestempe ...
Erstellt am 27.04.2011 um 15:11 Uhr von Theres
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
Erste Antwort nach nur 11 Minuten
726x
angeklickt
Freischichten Zur Schulung
Bei uns gibt es eine konto, wo jeden tag ne halbe std oder mehr drauf gehen die auch wieder abgefeiert werden können.
darf der arbeitgeber eine sperre verhängen so das keiner diese stunden abfeiern kann.
Erstellt am 27.04.2011 um 12:11 Uhr von ignazio
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach nur 19 Minuten
614x
angeklickt
Arbeitszeit für den Betriebsrat = Arbeitszeit im Sinne des Arbeitszeitgesetzes? Zur Schulung
Hallo Forum,

da taucht bei uns immer mal ein Problem auf: Betriebsratssitzungen dauern ne Ecke-und ein Kollege hat so viel auf dem (betrieblichen Tisch) dass er dann manchmal Probleme bekommt mit der 10h Grenze des Arbeitszeitgesetzes an diesem Tag.
Bitte jetzt nicht DARÜBER diskutieren :-)
Klar ist: Die Zeit für die man (ehrenamtlich) für den BR arbeitet wird vergütet. Aber es ist ja ehrenamtlich-ist es denn ...
Erstellt am 27.04.2011 um 08:52 Uhr von betriebsratten
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
Erste Antwort nach nur 38 Minuten
1194x
angeklickt
Betriebsvereinbarung zu "rollender Woche"? Zur Schulung
Hallo allerseits,

wir im Betriebsrat stehen vor der Aufgabe, eine BV zum Thema "rollende Woche" zu verfassen. Wir sind der Meinung, dass alle die, die in der sog. "rollenden Woche" arbeiten, einen Ausgleich für ihre eingeschränkten Möglichkeiten im familiären u. gesellschaftlichen Leben sowie für die phys. u. psych. Mehrbelastungen erhalten sollen. Wir sind uns nicht einig, in welcher Form der Ausgle ...
Erstellt am 26.04.2011 um 17:37 Uhr von DERoland
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach 40 Stunden, 44 Minuten
946x
angeklickt
Mehrarbeitslisten Zur Schulung
Liebe Kollegen/innen,
in unserem Unternehmen werden regelmässig Überstunden geleistet.
Am Monatsende, spricht der Vorgesetzte mit dem Arbeitnehmer und fragt wieviel Überstunden sich der betroffende Mitarbeiter auszahlen lassen möchte.
Nicht ausgezahlte Überstunden werden in einer ...
Erstellt am 25.04.2011 um 22:20 Uhr von Torsten
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach 9 Stunden, 46 Minuten
863x
angeklickt
Auszahlung von Feiertagsstunden / keine ausreichende Info von AG an MA / Finanzielle Benachteiligung Zur Schulung
Wir arbeiten in einem Betrieb, in dem auch an Sonn- und Feiertagen gearbeitet wird. Normalerweise können diese angesammelten Stunden nur abgefeiert werden. Letztes Jahr Dezember hatten wir die Möglichkeit uns die Feiertagsstunden von Weihnachten auch auszahlen zu lassen. Dies kommunizeirte der AG durch Aushänge in den verschiedenen Abteilungen.
Scheinbar wurde vergessen eine Abteilung davon zu informieren und das fiel jetzt erst auf. Werden die Feiertagsstunden jetzt rückwirkend ausbezahl ...
Erstellt am 22.04.2011 um 12:24 Uhr von Bobbesch
Beitrag anzeigen oder antworten
5 Antworten
Erste Antwort nach nur 36 Minuten
940x
angeklickt
Zeitvergütung bei Hilfestellung (SBV) Zur Schulung
Mit einer Kollegin zusammen stellte ich vor Wochen einen Gleichstellungsantrag.

Sie bekam jetzt von der Agentur für Arbeit die Nachricht, das dies erst entschieden werden kann, wenn sich meine Kollegin bei dem der Agentur benannten Arzt vorstelle.

Dieser Termin ist nächste Woche und die Kollegin bat mich, sie zu begleiten, da sie der deutschen Sprache nicht so mächtig sei.

Kann ich mir diese Zeit vergüten lassen?
Wenn ja wie gehe ich vor?
...
Erstellt am 22.04.2011 um 08:41 Uhr von whiteLady
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
Erste Antwort nach 1 Stunde, 28 Minuten
950x
angeklickt
Anspruch auf Resturlaub bei krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit? Individualrecht oder BR? Zur Schulung
Hallo zusammen,
folgender Fall: Ein AN wird im September10 krank und bleibt dies bis einschließlich März11. Im April nimmt er seine Arbeit wieder auf. Er hat aus 2010 noch 10 Tage Resturlaub, den er nun nehmen möchte. Der Chef verweigert dies mit der Begründung, der alte Urlaub wäre verfallen. Der AN weist auf EuGH Urteil von 2009 (Tip vom BR), aber der Chef ist davon unbeeindruckt. Er erklärt, er wäre nicht sicher, ob dieses Urteil auch für ihn bindend wäre. Sein Rat: der AN könne ja e ...
Erstellt am 20.04.2011 um 15:14 Uhr von lastrega
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
Erste Antwort nach nur 18 Minuten
1001x
angeklickt
Pausenregelung Zur Schulung
Hallo,

vielleicht kann ja einer helfen.

Bei uns in der Firma gibt es eine Küche (Koch/Beikoch) die Arbeitszeiten von diesen Personen sind einmal von ca. 06:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr (plus minus ein paar Minuten, kommt auf die Auslastung drauf an) und dann meistens von ca. 16:30 Uhr bis ca. 19:00 Uhr. Manchmal müssen sie abends nicht mehr kommen, da es kein Abendessen gibt.

Jetzt meine Frage:
Es stehen ihnen ja 30 Minuten Pause zu.
Ist es ...
Erstellt am 20.04.2011 um 14:54 Uhr von AlexandraZZZ
Beitrag anzeigen oder antworten
3 Antworten
Erste Antwort nach 18 Stunden, 58 Minuten
1023x
angeklickt
Gilt das Arbeitszeitgesetz auch für Leiharbeitnehmer? Zur Schulung
In unserem Krankenhaus sind derzeit erstmals zwei Leiharbeitnehmerinnen als Krankenschwestern auf Zeit angestellt worden, damit Kolleginnen Überstunden abbauen können. Nun ist dem BR zu Ohren gekommen, dass diese Kräfte öfters zwei Schichten am Stück (= 16 Stunden) ableisten. Auf Nachfrage beim AG hieß es, diese würden als selbstständig Beschäftigte gelten und deshalb dürfen die das.
Frage: Unterliegen Leiharbeitnehmer nicht auch dem ...
Erstellt am 20.04.2011 um 12:01 Uhr von Fliege
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
Erste Antwort nach nur 36 Minuten
724x
angeklickt
Insolvenzsicherung von Zeitkonten Zur Schulung
Thema Insolvenzsicherung von Zeitkonten. Frage: bei uns besthet eine BV zwischen dem alten BR und AG die besagt dass die angesparten Zeitkonten (bis 150h/MA) so gegen Insolvenz gesichert sind dass die Muttergesellschaft von uns für uns eintritt und viceversa, (nach dem Motto Linke Tasche - rechte Tasche) aber wir neues BR ...
Erstellt am 19.04.2011 um 13:29 Uhr von Pilas
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
Erste Antwort nach 127 Stunden, 39 Minuten
890x
angeklickt
Urlaub abgelehnt - gibt es Möglichkeiten für den BR. Zur Schulung
Hallo Forum,
die GL hat den Urlaub eines Kollegen abgelehnt, dieser hat nach einer Kur Montag wieder angefangen zu Arbeiten und möchte nun seinen, im Januar eingereichten Urlaub in der nächsten Woche nehmen.Welche Möglichkeit habe ich als BR.
Es gibt keine Betr.Vb.
Erstellt am 19.04.2011 um 12:55 Uhr von robinhood
Beitrag anzeigen oder antworten
7 Antworten
Erste Antwort nach nur 6 Minuten
1292x
angeklickt
Verfall von Resturlaub Zur Schulung
Vielen Dank für die schnelle Antwort!! Habt ihr auch einen Paragraphen, auf den ich mich beziehen kann ?

Schon mal danke und frohe Ostern
Erstellt am 19.04.2011 um 11:25 Uhr von lastrega
Beitrag anzeigen oder antworten
9 Antworten
Erste Antwort nach nur 44 Minuten
1621x
angeklickt

« Zurück | Weiter »


Es wurden bisher insgesamt 266837 Beiträge geschrieben.
Es haben sich 6563 Benutzer registriert.
Der neueste Benutzer ist Geduld.
Die erste Beantwortung eines Beitrags dauert durchschnittlich 21.32 Minuten.
 

Ihren XING-Kontakten zeigen    Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen        google       

Home | Kontakt | Sitemap | Impressum

© W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG. Alle Angaben, Inhalte usw. auf allen Seiten ohne Gewähr.