Hier wird Ihnen als Betriebsrat geholfen

Die große Wissensplattform
für Betriebsräte

 

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für Ihre verantwortungsvolle Arbeit als Betriebsrat benötigen. Aber auch zahlreiche Praxis-Tipps finden Sie hier. Egal, ob neu gewählter Betriebsrat oder "alter Hase" – hier wird jeder fündig! Wenn Sie den Erfahrungsaustausch mit Kollegen suchen, ist das BR-Forum für Sie besonders interessant. Schauen Sie doch gleich mal rein!

 

 


Die aktuellsten Beiträge aus unserem Betriebsräte-Forum                   Beitrag schreiben

Aushändigung Unterlagen
Darf ich als BR, eher gesagt, das Gremium, den HL darum bitten mir die Unterlagen auszuhändigen, die jeder neue Mitarbeiter bei seiner Einstellung bekommt? Es handslt sich um Brandschutzschulungsunterlagen und dergleichen. Falls ja, gemäß welchem Paragrafen? Danke für eure Antworten
Erstellt am 30.01.2015 um 22:56 Uhr von AkteX
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
51x
angeklickt
BR Mitbestimmung in Bezug auf den Vergütung von AT-AN
Hat der Betriebsrat Mitbestimmungsrechte im Bezug auf die Vergütung von außertariflichen Arbeitnehmern? Wenn ja, in wie weit?
Erstellt am 30.01.2015 um 22:32 Uhr von Brmbvatan
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
75x
angeklickt
mehrarbeit ablehnen bei durchschnittlicher RAZ
Hi, wir haben in unseren AV eine durchschnittlich regelarbeitszeit von 162,5 h stehen. Durchschnittlich bedeutet doch eigendlich, dass innerhalb von 12 monaten im durchschnitt 162,5 h geleistet werden müssen oder liege ich da falsch? Unser Chef verlangt nun von der Personaleisatzplanung die MA alle im Februar, der weniger Arbeitstage hat, so zu planen, dass sie dort auf die RAZ kommen. Was letzentlich für einige MA bedeutet, dass sie täglich Mehrarbeit leisten müssen um auf die 162,5 Stunden zu kommen. Die Vormonate wurden alle über RAZ geplant, an langen Monaten so gar weit darüber. Die MA haben alle ein Areitszeitkonto wo Überstunden gutgeschrieben werden. Unser chef sagt aber das azk ist egal. Der AV hat eine RAZ und ihr müsst das machen. Was können wir als BR da gegen machen, konnte nichts genaues finden. Muss dazu sagen wir sind noch neu im BR. Wir wollen dem ganzen nicht zustimmen, da es für alle eine Überbelastung darstellt. Gibt es Urteile oder gesetze die wir als Begründung angeben können. Danke im voraus für die antworten.
Erstellt am 30.01.2015 um 22:19 Uhr von provilon
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
58x
angeklickt
Müssen die Teilnehmer an einer BR-Sitzung im Prtokoll erwähnt werden oder reicht Anwesenheitsliste?
Hallo. Muss aus dem Sitzungsprotokoll hervorgehen, wer an der Sitzung teilgenommen hat? Wir führen eine separate Anwesenheitsliste, so dass aus dem Protokoll selbst nicht ersichtlich ist, wer an der Sitzung teilgenommen hat.
Erstellt am 30.01.2015 um 20:10 Uhr von seesee
Beitrag anzeigen oder antworten
4 Antworten
89x
angeklickt
Versetzung von Pflegekräften ohne deren Zustimmung möglich?
Der Leiterin der Endoskopie (ArbZ von Montag - Freitag Zulage für Leitungsfunktion) wurde vom AG ein dreimonatiger Sonderurlaub genehmigt. Ihr wurde mitgeteilt, bei ihrer Rückkehr damit rechnen zu müssen, dass die Stelle bis dahin wieder besetzt sein wird. Nun will die PDL sie gegen deren Willen in die Anästhesie (Schichtdienst, Bereitschaft von Montag -Sonntag) versetzen. Begründung: Beides sind Funktionsdienste. Kann der BR hier widersprechen (Verlust der Leitungsfunktion, einschneidende Änderung der ArbZeit) oder kann die PDL Pflegekräfte frei versetzen?
Erstellt am 30.01.2015 um 19:16 Uhr von Pleitegeier
Beitrag anzeigen oder antworten
7 Antworten
96x
angeklickt


zum Forum

 

 

Home | Kontakt | Sitemap | Impressum

© W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG. Alle Angaben, Inhalte usw. auf allen Seiten ohne Gewähr.