Hier wird Ihnen als Betriebsrat geholfen

Die große Wissensplattform
für Betriebsräte

 

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für Ihre verantwortungsvolle Arbeit als Betriebsrat benötigen. Aber auch zahlreiche Praxis-Tipps finden Sie hier. Egal, ob neu gewählter Betriebsrat oder "alter Hase" – hier wird jeder fündig! Wenn Sie den Erfahrungsaustausch mit Kollegen suchen, ist das BR-Forum für Sie besonders interessant. Schauen Sie doch gleich mal rein!

 

 


Die aktuellsten Beiträge aus unserem Betriebsräte-Forum                   Beitrag schreiben

Ersatzmitglieder Zur Schulung
Wie werden Ersatzmitglieder bzw. Nachrücker bestimmt nach einer Listenwahl?
Erstellt am 27.05.2016 um 11:31 Uhr von Bobberle
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
62x
angeklickt
Teilnahme an Demo Pflicht? Zur Schulung
Hallo zusammen, unser AG hat angeordnet dass in der nächsten Woche die Kollegen der Frühschicht an einer Demonstration in Berlin teilnehmen müssen. Die Demo richtet sich gegen die Begrenzung des Ausbaus der Onshore-Windenergie und die daraus resultierende Gefährdung von Arbeitsplätzen. Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden solange es freiwillig ist. Außerdem bin ich der Meinung dass die Aktion mitbestimmungspflichtig nach § 87 BetrVG ist. Der AG meint aber das fällt unter sein Direktionsrecht. Kollegen, die aus privaten Gründen nicht mitfahren können ( Arzttermin, Kind aus der Kita holen o. ä.), sollen entweder Urlaub oder Stunden vom Zeitkonto nehmen. Dies wird damit begündet das man ja nicht in jedem Betriebsteil einzelne Kollegen arbeiten lassen kann. Hier bin ich aber der Meinung das der § 615 BGB ( Annahmeverzug ) greift. Die grundsätzliche Frage ist für uns als BR wie weit der AG die Belegschaft zu politischen Veranstaltungen verpflichten kann und was dann als Nächstes kommt. Wer hat mit ähnlichen Anweisungen Erfahrungen und kann uns weiterhelfen? Danke Welder
Erstellt am 27.05.2016 um 07:59 Uhr von Welder
Beitrag anzeigen oder antworten
10 Antworten
228x
angeklickt
Lohnfortzahlung bei erneuter - kurzer - Krankheit Zur Schulung
Hallo zusammen, wir haben einen Mitarbeiter, der nach fast einjähriger Krankheit zurück im Betrieb ist. Er hat uns gefragt, was denn jetzt bei künftigen Krankheitsfällen wäre, und da gehen die Meinungen im BR auseinander. Bei uns im Betrieb wird die Krankmeldung erst am 3. Tag verlangt. Dagegen steht, daß der Arbeitnehmer doch nachweisen muß, daß er an einer neuen Krankheit erkrankt ist, sonst gäbe es wieder gleich Krankengeld und nicht Lohnfortzahlung. Ist das tatsächlich so? Wie wird das gelöst bei jemandem, der sich z.B. für 2 Tage krankmeldet, ohne eine Krankmeldung vom Arzt? Oder muß der Mitarbeiter jetzt "für jeden Pups" zum Arzt, damit er etwas dokumentiert hat?
Erstellt am 26.05.2016 um 15:45 Uhr von Maranja
Beitrag anzeigen oder antworten
18 Antworten
256x
angeklickt
Mindestlohn im Praktikum Zur Schulung
Hallo zusammen, wir haben im BR folgendes Thema: Bei uns im Betrieb befindet sich ein Mitarbeiter der seine Thesis erstellt für ein studienbegleitendes Praktikum. Seit Vertrag lief 2 Monate und nun wurde dieses um 3 Monate verlängert. Nun würde ich sagen "greift" Mindestlohn - oder nicht ? Laut https:www.absolventa.de/karriereguide/arbeitsrecht/mindestlohn-praktikum ◦Handelt es sich jedoch um Orientierungspraktikum oder ein ausbildungs- bzw. studienbegleitendes Praktikum, das länger als drei Monate dauert, ist es ab dem ersten Tag der Beschäftigung mit dem Mindestlohn zu vergüten.
Erstellt am 26.05.2016 um 11:38 Uhr von arnie
Beitrag anzeigen oder antworten
1 Antwort
92x
angeklickt
Beschluss an Infotafel gehängt. Zur Schulung
Der BR hat vom AG einen Antrag bekommen und um Zustimmung für eine Sondeschicht für den kommenden Feiertag gebeten. In dem Antrag wurden auch die Mitarbeiter aufgelistet, die sich freiwillig für diese Sonderschicht gemeldet haben. Der BR hat die Zustimmung verweigert. Ein BRM hat daraufhin in Eigeninitiative einfach den Beschluss den der BR gefasst hat, an die Infotafel gehängt. Jetzt kann jeder sehen wer sich freiwillig für diese Schicht gemeldet hat. Meine Frage. Dürfen personenbezogene Daten einfach so an das Infoboard? Und darf man in Eigeninitiative ein Beschluss einfach so veröffentlichen?
Erstellt am 25.05.2016 um 22:16 Uhr von DerPeter
Beitrag anzeigen oder antworten
2 Antworten
217x
angeklickt


zum Forum

 

 

Home | Kontakt | Sitemap | Impressum

© W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG. Alle Angaben, Inhalte usw. auf allen Seiten ohne Gewähr.